Du bist hier:  Seitenreport    Forum    Suchmaschinenoptimierung    Google    Ì+1

́+1

Verfasst am: 07. 06. 2011 [16:20]
UFOMelkor
353 Beiträge
Student
Dabei seit: 20.10.2009

☆ Content Bringer
Themenersteller

Beitrag hilfreich?

Gehört eigentlich schon fast eher zum Thema Social Marketing, aber hier passt es glaube ich auch ganz gut:

Google hat ja vor einigen Monaten seinen +1 Button vorgestellt und damit auf den Like-Button von Facebook reagiert. Bei SiN gab es heute einen ganz guten Artikel dazu, den ich zum Anlass nehmen will, euch mal nach eurer Meinung zu diesem neuen Button zu befragen icon_smile.gif

P.S.: Hier gibt es noch einen schönen Beitrag über Performance-Optimierung beim +1 Button: Google +1 Button Performance Review



Verfasst am: 07. 06. 2011 [16:51]
hansen
1937 Beiträge
Dabei seit: 18.05.2009

✶✶ Sehr aktiver Seitenreport Vorantreiber

Beitrag hilfreich?

Hallo Oskar,

wenn es Google schafft, Manipulationen zu erkennen und sofort darauf zu reagieren, wäre der Button eine gute Sache.
Bin mir aber fast sicher, dass in ein paar Wochen die ersten Dienste wie bei Facebook auftauchen, um damit Geschäfte zu machen.
Es gibt genügend Portale, wo man mal auf die Schnelle 100 Facebook-Gefällt-Mir-Klicks für ein paar Euro bekommt, das wird bei Googles +1 Button nicht anders sein.

Gruß
hansen



Verfasst am: 08. 06. 2011 [23:31]
UFOMelkor
353 Beiträge
Student
Dabei seit: 20.10.2009

☆ Content Bringer
Themenersteller

Beitrag hilfreich?

Klicks lassen sich fälschen, aber bei Klicks von Freunden ist dies nicht mehr so einfach. Ich weiß nicht, wie Google Freundschaften definiert, ich nutze Google selbst nur zum Suchen. Aber falls Google nur die Klicks der Freunde auswertet, wäre das Fälschen zumindest schwierig.



Verfasst am: 09. 06. 2011 [20:35]
hansen
1937 Beiträge
Dabei seit: 18.05.2009

✶✶ Sehr aktiver Seitenreport Vorantreiber

Beitrag hilfreich?

Hallo Oskar,

man benötigt nur einen Google-Account um den +1 anzuklicken.
Profis haben davon hunderte wenn es darum geht, Geld damit zu machen.
Beim ersten Angebot das ich lese, bekommst Du eine PN von mir. 25.gif

Gruß
hansen



Verfasst am: 09. 06. 2011 [21:06]
UFOMelkor
353 Beiträge
Student
Dabei seit: 20.10.2009

☆ Content Bringer
Themenersteller

Beitrag hilfreich?

Letztendlich hängt es doch davon ab, ob Google die Anzeige der +1 auf die eigenen Freunde reduziert. Wenn ich in den Suchergebnissen nur die +1 meiner Freunde zu sehen bekomme, kann es mir egal sein, ob irgendwer sich Klicks gekauft hat.



Verfasst am: 09. 06. 2011 [21:29]
hansen
1937 Beiträge
Dabei seit: 18.05.2009

✶✶ Sehr aktiver Seitenreport Vorantreiber

Beitrag hilfreich?

Es kommt halt immer darauf an, was Google mit den Auswertungen der Klicks macht.
Momentan kann man ja nur spekulieren.

Gruß
hansen



Verfasst am: 09. 06. 2011 [21:41]
seitenreport
1931 Beiträge
Seitenreport Inhaber
TYPO3 Senior Developer
Dabei seit: 28.03.2009

✶✶ Sehr aktiver Seitenreport Vorantreiber

Beitrag hilfreich?

Was ich unabhängig von Sinn/Unsinn dieser +1'ses, Like-It's usw. amüsant finde, ist, dass Content-Ersteller immer mehr externe Buttons einbauen, je mehr es derer gibt. So findet man auf vielen einschlägigen Blogs und Online-Medien-Seiten bereits unter jedem Artikel einen Facebook-Button (JavaScript), einen Google-Button (JavaScript) und einen t3n-Button (JavaScript).

Jeder JavaScript-Code Button kostet einen zusätzlichen DNS-Lookup + zusätzlichen Traffic. Jeder JS-Code ist ferner imstande eine Vielzahl persönlicher User-Informationen abzufragen (IP-Adresse, Standort, Browser-Informationen, Betriebssystem-Informationen usw.).

Ich stelle mir die Frage, was passiert, wenn nun noch mehr große Dienste ihre tollen Buttons anbieten. Haben wir dann bald auf Artikelseiten 10 verschiedene Buttons (ähnlich wie in der Social Bookmarks Area Zeit)?

Dies wäre nicht weiter schlimm, wenn nicht die Buttons JavaScript-Code laden würden, der Seiten langsamer macht und gleichzeitig persönliche Daten (IP-Adresse, geografische Position des Besuchers, Browser-Informationen etc.) abgreift, durch die Interessen, Vorlieben und Persönlichkeitsprofile (durch den Loginvorgang auf den Button-Seiten) bestimmten realen Personen zugeordnet werden können.

Ãœbrigens gibt es sinnvolle Lösungen, wie man das Benutzerinteresse (schnelle Websites + Schutz persönlicher Daten) und den (mutmaßlichen) Marketing-Nutzen unter einen Hut bringen kann:

Auf dem eigenen Webhosting-Paket gespeicherte Button-Grafiken verwenden, die zum Ziel verlinkt werden, statt die JavaScript-Bausteine der Hersteller zu nutzen - ganz so, wie ich das auf Seitenreport mache.

Beste Grüße,
Matthias

Matthias Gläßner. TYPO3 Senior Developer, war u.a. Chefentwickler
beim FOCUS-Campus Nachfolger WHIZKID, Senior Entwickler bei Maybelline New York, Statoil und bei s.Oliver /
Inhaber von Seitenreport, der SEO und Website Analyse


Verfasst am: 09. 06. 2011 [22:10]
masa8
1087 Beiträge
Selbständig
Dabei seit: 22.10.2009

✭✭ Aktiver Seitenreport Vorantreiber

Beitrag hilfreich?

"hansen" schrieb:

Es kommt halt immer darauf an, was Google mit den Auswertungen der Klicks macht.
Momentan kann man ja nur spekulieren.

Gruß
hansen

Meine Spekulation!

Ich denke nicht, dass dies ein Faktor für das Ranking werden wird. Google bedient ein viel zu breites Feld an Usern, die diesen Butten ignorieren würden. Bei Facebook mag sowas funktionieren, aber nicht bei einer Suchmaschine, die auch von Usern lebt, die für diesen Trend nichts übrig haben.

Mein 50tel Euro

Gruß Matthias

Mein Blog über Wordpress, SEO, interne Verlinkung und mehr
alles-mit-links
BLACKINK Webkatalog 20-25 Backlinks "Lifetime"


Verfasst am: 09. 06. 2011 [22:13]
rdombach
616 Beiträge
Security-Admin
Dabei seit: 02.08.2009

✶ Sehr aktiver Content Bringer

Beitrag hilfreich?

Hallo alle miteinander ...


AH - da ist sie, die Steilvorlage zum Thema Sicherheit, auf die ich gewartet habe wink.gif

Eine gute Diskussion und gute Antworten - von allen. Danke!

Wie bekannt, kann man ja mittels Zertifikaten (stark vereinfacht gesagt SSL) einiges für Sicherheit tun. In diesem Zusammenhang habe ich mal einen Kommentar aus den USA gelesen, der etwa folgendes sagte...

Zustand: Zertifikat sicher User-Aktion: Er besucht die Seite
Zustand: Zertifikat hat ein Problem User-Aktion: Er besucht die Seite
Zustand: Zertifikat ungültig/Fehlerhaft User-Aktion: Er besucht die Seite
Zustand: Zertifikat nicht vorhanden User-Aktion: Er besucht die Seite

Auf gut Deutsch, Sicherheit ist egal! Hauptsache die Webseite klingt gut und sieht ansprechend in der Voransicht aus.

Ich fürchte dies gilt auch für die Likit-Sache ... es ist cool, also mach ich mit. Sicherheit... wen kümmerts! Ladezeit - mir egal, merke ich eh nicht ... ich habe Flat. Möglicher Integritätsverlust & Ãœberwachung - alles nur Gerede!

Ich kann mir gut vorstellen, wie von Matthias angesprochen, das es sich noch etwas in die Richtung wie die Bookmark-Dienste eine Zeit lang entwickeln wird. Um dann wieder einzuschlafen (wenn alle relevanten Daten übertragen wurden).

Aber vielleicht kommt es ja anders...

Beste Grüße
Ralph



Bitte nicht vergessen, Virenscanner und Co. zu aktualisieren!
SecuTipp: GRATIS Security-Informationen für die eigene Webseite und http://www.seitenreport.de/twitter_icon_small.png


Verfasst am: 10. 06. 2011 [08:35]
der_booker
3027 Beiträge
Moderator
selbständig
Dabei seit: 11.06.2009

✶✶✶ Unentbehrliches Mitglied

Beitrag hilfreich?

"rdombach" schrieb:

Ich fürchte dies gilt auch für die Likit-Sache ... es ist cool, also mach ich mit. Sicherheit... wen kümmerts! Ladezeit - mir egal, merke ich eh nicht ... ich habe Flat. Möglicher Integritätsverlust & Ãœberwachung - alles nur Gerede!

Ich kann mir gut vorstellen, wie von Matthias angesprochen, das es sich noch etwas in die Richtung wie die Bookmark-Dienste eine Zeit lang entwickeln wird. Um dann wieder einzuschlafen (wenn alle relevanten Daten übertragen wurden).

Aber vielleicht kommt es ja anders...


Ich glaube, dass dieser Hype im Moment den Höhepunkt erreicht hat. Alle Medien-Sender benutzen Facebook und Co. und irgendwann wird man der Sache überdrüssig, so hoffe ich.

Bzgl. Google kann ich mir nicht vorstellen, dass dem Button eine sehr große Bedeutung bei der Berechung der Suchposition geschenkt wird. Er wäre viel zu einfach zu manipulieren. Aber so wie Hanna schon sagte, im Moment sind das alles nur reine Spekulationen. Warten wir es ab.

Heiko Jendreck
personal helpdesk
http://www.phw-jendreck.de
http://www.seo-labor.com





to Top to Top

Du bist nicht eingeloggt. Bitte beachte, dass Du eingeloggt sein musst, um Themen zu erstellen oder auf Beiträge zu antworten.

RSS Feed abonnieren

Werde in Echtzeit über neue Foren-Beiträge informiert:

RSS Feed abonnieren


0 Mitglieder waren innerhalb der letzten 15 Minuten online (2 heute gesamt):
[keine]

Administratoren und Moderatoren:
[keine]

Seitenreport hat 45931 registrierte Mitglieder, 4292 Themen und 37455 Beiträge.
Der aktuelle Mitgliederzuwachs liegt bei durchschnittlich 7 bestätigten Neuregistrierungen pro Tag.
Pro Tag werden im Seitenreport Forum durchschnittlich 0 neue Themen und 1 Beiträge erstellt.
Die Durchschnittszahlen berechnen sich aus den letzten 7 Tagen.

Mehrfach empfohlen

Seitenreport ist einer der bekanntesten SEO und Website Analyse Dienste im deutschsprachigen Raum und wurde u.a. schon empfohlen:
von Mr. Wong im Wong Letter
vom Leserservice der Deutschen Post
vom Technik Blog SiN
und vielen anderen

Seitenreport API

Verfolge die SERP Positionen Deiner Keywords und erhalte Informationen über verwendete Mikroformate, frage die Ergebnisse unserer Analysen live ab oder greife auf unsere History-Datenbank zu. Dies alles bietet Dir die neue Seitenreport API. Kontaktiere uns, um weitere Infos zu erhalten.