Du bist hier:  Seitenreport    Forum    Web-Entwicklung    Sonstige    Browser Druck anpassen (PDF etc)

Browser Druck anpassen (PDF etc)

Verfasst am: 23. 04. 2017 [00:02]
UsiDusi
5 Beiträge
Dabei seit: 12.03.2017

Neuankömmling
Themenersteller

Beitrag hilfreich?

Guten Tag liebe Entwickler

ich würde gerne folgendes realisieren und frage mich wie.

Ich möchte, wenn der Gast die Internetseite drucken will, dem Browser eine fertige perfekt auf A4 angepasste Version geben. Und eventuell noch eine weitere PDF Seite aus dem unteren Anhang mit auszudrucken. Geht sowas smart? Ich meine ich bereite ein PDF vor und sage dem Browser bei "print" einfach das vorbereitete PDF ausdrucken.

Versteh ihr was ich meine?
Über eure Impulse würde ich mich freuen.

Verfasst am: 23. 04. 2017 [12:37]
d_spaete
23 Beiträge
Webentwickler
Dabei seit: 20.12.2012

Nicht Untätiger

Beitrag hilfreich?

Mahlzeit...

Es gibt da folgenden Ansatz:

<link rel="alternate" href="Link_zum_smarten_PDF.pdf" type="application/pdf" media="print">

Ich setze das selbst nirgendwo ein und habe meine Zweifel, dass die Implementierung in den Browsern (einheitlich) zum gewünschten Ergebnis führt. Aber ausprobieren kann ja nicht schaden. Das Ergebnis würde mich auch interessieren...

Verfasst am: 24. 04. 2017 [01:38]
UsiDusi
5 Beiträge
Dabei seit: 12.03.2017

Neuankömmling
Themenersteller

Beitrag hilfreich?

Wie es scheint, geht das überhaupt nicht.

Auf [1] steht:

[html4strict]
Here is the way the W3C says you should:
<LINK REL="alternate" HREF="/path/to/PDFVersion.pdf" TYPE="application/pdf" MEDIA="print" TITLE="PDF version" />
Mind you, as far as I can tell, no browser currently supports this. Sorry.
[/html4strict]

[1] http://stackoverflow.com/questions/9669270/how-can-i-force-the-browser-to-print-a-pdf-version-of-a-webpage

Schade, dass hätte es vereinfacht. Dennoch vielen herzlichen Dank für den Impuls.

Verfasst am: 24. 04. 2017 [10:51]
Matthes
817 Beiträge
Evil Genius
Dabei seit: 08.05.2010

✓ Seitenreport Vorantreiber

Beitrag hilfreich?

Hallo,

was genau willst Du damit denn bezwecken?

Mit CSS kannst Du den Druck beeinflussen, also die zu druckende Seite gestalten. Ich nutze das gerne, um z.B. hinter Textlinks die Ziel-URL auszugeben:
a:after{content:" (http://example.com" attr(href) ") ";
Auf diese Weise kannst Du auch Footer anhängen, Seitenumbrüche erzwingen, usw.

Mit ein bisschen Rechnerei kann man mit CSS den Inhalt auch gut an DIN-A4-Maße anpassen.

Gruß
Matthes

Make Seitenreport great again!


Verfasst am: 24. 04. 2017 [12:27]
joerg
1977 Beiträge
Fachinformatiker Anwendungsentwicklung
Dabei seit: 09.06.2009

✶✶ Sehr aktiver Seitenreport Vorantreiber

Beitrag hilfreich?

Wahrscheinlich läuft das auf sowas ähnliches herraus

http://stackoverflow.com/questions/16239513/print-pdf-directly-from-javascript

Ich würde dann in dem Falle das pdf per Ajax dynamisch nur nachladen wenn der Druck wirklich stattfinden soll.

Die einfachste Lösung wäre halt eben ein HTML Link zum entsprechenden PDF Document oder welches Format auch immer. Könnte genauso ein Bild oder eine Excel Datei sein.
Ich halte es nicht für besonders benutzerfreundlich eine Datei zu drucken die der Benutzer noch nicht mal gesehen hat.

Was die reine HTML Seite anbetrifft würde ich auch wie Matthes per CSS einige Dinge regeln. header,footer{display:none;} zum Beispiel

In dem Zusammenhng vielleicht auch interessant.
https://www.ceilers-news.de/serendipity/156-Der-Right-to-Left-Override-RLO-Unicode-Trick.html
Also stelle ich die Frage wozu ein Druck Link wenn die Druck Funktion des Browsers eh schon existiert. An der Stelle bin ich vorsichtig denn ich weiss das sich etwas anderes dahinter verstecken kann.

Also würde ich den Druck der HTML Seite letztendlich rein mit CSS beeinflussen um auch das Vertrauen zwischen mir und dem Benutzer zu festigen.



Verfasst am: 24. 04. 2017 [22:46]
UsiDusi
5 Beiträge
Dabei seit: 12.03.2017

Neuankömmling
Themenersteller

Beitrag hilfreich?

Vielen Dank für eure Antworten.

Wie es scheint, gibt es da Workarounds. Diese sind für mich aber viel zu komplex. Ich wollte beim Druck bestimmen wie es aussieht. Ich finde, dass eine Internetseite als Screenshot in ein PDF besser zur Geltung kommt, als die interne Druckfunktion.

Naja, nice to have. Ich habe mir ein Webseiten-HTML/CSS-Template gekauft und muss das nun umbauen. Das macht Spaß, aber es übersteigt stark meine Fähigkeiten.

Verfasst am: 25. 04. 2017 [19:06]
arnego2
81 Beiträge
Webmaster, SEO, Soziale Netze etc.
Dabei seit: 28.02.2017

Schreiber

Beitrag hilfreich?

"UsiDusi" schrieb:

Vielen Dank für eure Antworten.

Wie es scheint, gibt es da Workarounds. Diese sind für mich aber viel zu komplex. Ich wollte beim Druck bestimmen wie es aussieht. Ich finde, dass eine Internetseite als Screenshot in ein PDF besser zur Geltung kommt, als die interne Druckfunktion.

Naja, nice to have. Ich habe mir ein Webseiten-HTML/CSS-Template gekauft und muss das nun umbauen. Das macht Spaß, aber es übersteigt stark meine Fähigkeiten.


Wenn der Pfad zum Dokument klar ist wird der Browser das Dokument darstellen, das kann dann einfach gedruckt werden, die Browser bieten ja Möglichkeit es zu drucken. Um es in Windows als pdf ausdrucken zu lassen braucht man glaube ich den Pdf Destiller. Denn hat nicht jeder. Bei Linux ist er meist mit dabei.

Wenn dir das zu Komplex ist dann viel Glück beim umgestalten der Webseite ;)



Verfasst am: 28. 04. 2017 [18:51]
ptra
453 Beiträge
Designerin (Print & Web)
Dabei seit: 22.09.2010

✭ Aktiver Content Bringer

Beitrag hilfreich?

Normalerweise macht man dann ein Print-Stylesheet (@media print) in dem dann das dargestellt bzw nicht dargestellt wird, was gewünscht bzw. nicht gewünscht wird.

Format auf DINA4 einstellen, Schriftfarbe auswählen, Hintergrundfarbe z.B. auf display: none; stellen, Navigation, Kommentare, Sidebar, Footer ausblenden, usw. usf.

Ist eine aufwändige Geschichte.
Gruß. Petra

Beispielsweise für einen Blog: https://andreas-hecht.com/1193/

Gegen die Infamitäten des Lebens... (siehe Hermann Hesse) http://www.universoom.de


Verfasst am: 29. 04. 2017 [14:32]
Matthes
817 Beiträge
Evil Genius
Dabei seit: 08.05.2010

✓ Seitenreport Vorantreiber

Beitrag hilfreich?

Es ist weder ein Workaround noch besonders aufwändig. Und man bevormundet den Benutzer deutlich weniger als mit einer vorgefertigten Datei.
Der body bekommt die Maße eines DIN-A4-Papiers mit entsprechendem margin/padding für einen Rand und dann blendet man Unwichtiges aus, hebt evtl. die Struktur auf, um z.B. Seitenmenüs o.ä. loszuwerden und fertig ist die Geschichte. Im Regelfall ist das deutlich unkomplizierter als eine Webseite zu gestalten.

Make Seitenreport great again!


Verfasst am: 29. 04. 2017 [15:08]
arnego2
81 Beiträge
Webmaster, SEO, Soziale Netze etc.
Dabei seit: 28.02.2017

Schreiber

Beitrag hilfreich?

"Matthes" schrieb:

Es ist weder ein Workaround noch besonders aufwändig. Und man bevormundet den Benutzer deutlich weniger als mit einer vorgefertigten Datei.


Vergiss nicht die Fähigkeiten der jeweiligen User. Man sollte es nicht glauben aber es gibt immer noch User die erschrecken bei jedem Pop Up von neuem. Nicht das hier einer der Mitschreiber sich angeschrieben fühlt.






to Top to Top

Du bist nicht eingeloggt. Bitte beachte, dass Du eingeloggt sein musst, um Themen zu erstellen oder auf Beiträge zu antworten.

RSS Feed abonnieren

Werde in Echtzeit über neue Foren-Beiträge informiert:

RSS Feed abonnieren


1 Mitglied war innerhalb der letzten 15 Minuten online (34 heute gesamt):
mangray

Administratoren und Moderatoren:
[keine]

Seitenreport hat 45104 registrierte Mitglieder, 4250 Themen und 37093 Beiträge.
Der aktuelle Mitgliederzuwachs liegt bei durchschnittlich 7 bestätigten Neuregistrierungen pro Tag.
Pro Tag werden im Seitenreport Forum durchschnittlich 0 neue Themen und 1 Beiträge erstellt.
Die Durchschnittszahlen berechnen sich aus den letzten 7 Tagen.

Mehrfach empfohlen

Seitenreport ist einer der bekanntesten SEO und Website Analyse Dienste im deutschsprachigen Raum und wurde u.a. schon empfohlen:
von Mr. Wong im Wong Letter
vom Leserservice der Deutschen Post
vom Technik Blog SiN
und vielen anderen

Seitenreport API

Verfolge die SERP Positionen Deiner Keywords und erhalte Informationen über verwendete Mikroformate, frage die Ergebnisse unserer Analysen live ab oder greife auf unsere History-Datenbank zu. Dies alles bietet Dir die neue Seitenreport API. Kontaktiere uns, um weitere Infos zu erhalten.