Kostenlose und kostenpflichtige Bildquellen für ein gelungenes Webdesign

Umfrage
Frage:
Verwendest Du themenrelevante Bilder auf Deiner Webseite, um Text-Inhalte aufzulockern?
Nein
 
0 von 29 Antworten (0%)
Ja, hauptsächlich kostenlose von pixelio.de
 
2 von 29 Antworten (7%)
Ja, hauptsächlich kostenlose von anderen Quellen
 
6 von 29 Antworten (21%)
Ja, hauptsächlich kostenpflichtige von istockphoto.com
 
2 von 29 Antworten (7%)
Ja, hauptsächlich kostenpflichtige von jupiterimages.com
 
0 von 29 Antworten (0%)
Ja, hauptsächlich kostenpflichtige von shutterstock.de
 
2 von 29 Antworten (7%)
Ja, hauptsächlich selbst gemachte
 
17 von 29 Antworten (59%)


Verfasst am: 29. 03. 2010 [17:05]
seitenreport
1931 Beiträge
Seitenreport Inhaber
TYPO3 Senior Developer
Dabei seit: 28.03.2009

✶✶ Sehr aktiver Seitenreport Vorantreiber
Themenersteller

Beitrag hilfreich?

Bilder sagen mehr als Tausend Worte. Diese Wahrheit gilt umso mehr im Web, wo der Bildschirm-Leser sehr viel schneller ermüdet als der Leser eines gedruckten Buches. Besucher empfinden eine Webseite als umso langweiliger, je müder sie beim Aufenthalt auf der Webseite werden. Das Resultat sind hohe Absprungraten.

Aber es gibt noch weitere Ursachen hoher Absprungraten: Eine schlechte Benutzerfreundlichkeit (Usability) des Gesamtportals, weniger gut formulierte Texte, uninteressante Themen oder auch soziales Fehlverhalten (wer z.B. in einem Blog oder einem Forum über andere herzieht wird weder Freunde noch Leser finden). Auch niedrige Besucherzahlen und wenige wiederkehrende Besucher können aus den obigen Punkten resultieren.

Dabei sind Absprungraten unter 20%, lesenswerte Texte und zufriedene Besucher leicht zu erreichen, wenn man folgende Grundlagen der Texterei im Web beachtet (viele dieser Punkte gelten auch anderswo):

* Texte logisch strukturieren und in kleinere Abschnitte aufteilen, die bestenfalls eine eigene Ãœberschrift erhalten
* Aktiv statt passiv schreiben (nicht: der Leser wurde durch die Webseite müde gemacht, sondern: Die Webseite machte den Leser müde)
* Kurze einfache Sätze verwenden statt tief verschachtelter
* Füllwörter vermeiden
* Präzise schreiben (nicht: manche Leute... ; sondern: wer genau?)
* Geschriebenes erneut durchlesen und daraufhin prüfen, welche Passagen entfernt werden können (bereits Gesagtes, Unwichtiges usw.)
* Längere Web-Texte mit Bildern auflockern
{und einige mehr}

Doch woher bekommt man themenrelevante Bilder, die gut aussehen und wenig kosten?
Peer Wandiger von Selbstständig im Netz hat sich einmal die Mühe gemacht und viele Bildquellen für kostenlose und kostenpflichtige Bilder zusammengetragen:
http://www.selbstaendig-im-netz.de/2010/03/29/recht/bilder-und-fotos-fuer-die-firmenwebsite/

Verwendet ihr Bilder in euren Texten, um die Inhalte aufzulockern?
Wenn ja, wo holt ihr diese hauptsächlich her? (siehe Umfrage oben)

Die Umfrage ist nicht repräsentativ

Gruß,
Matthias


Matthias Gläßner. TYPO3 Senior Developer, war u.a. Chefentwickler
beim FOCUS-Campus Nachfolger WHIZKID, Senior Entwickler bei Maybelline New York, Statoil und bei s.Oliver /
Inhaber von Seitenreport, der SEO und Website Analyse


Verfasst am: 29. 03. 2010 [18:19]
Infidel
131 Beiträge
Webdesigner
Dabei seit: 11.03.2010

Aktiver Schreiber

Beitrag hilfreich?

Ich finde, es sollte zwei Wahlmöglichkeiten geben. Ich verwende (auch bei Kunden) sowohl selbst gemachte Bilder/Grafiken als auch Bilder von Portalen (meist kostenlose). Ich könnte mir gut vorstellen, dass es einigen hier ähnlich geht.

Die Tipps sind gut: Gerade was die Texte angeht, bieten viele Seiten Raum für Verbesserungen. Manchmal sollte man eben Profis ranlassen - auch, wenn es Geld kostet. Dafür sind die Texte dann im Idealfall gut recherchiert und zielgruppen-orientiert. Leider wollen das die wenigsten meiner Kunden bezahlen - und kostenlos mache ich das natürlich auch nicht icon_smile.gif.

Problematisch ist das Verhältnis von SEO-Texten zu Besucher-Texten. SEO mag viel Text - Besucher mögen weniger. Dazu eine Frage... die ich aber lieber in einem anderen Thread stelle wink.gif.

Für kostenpflichtige Bilder benutze ich übrigens gern diese Quelle: http://www.pitopia.de.

Die Begrenzung deiner Sprache ist die Begrenzung deiner Welt.
Ludwig Wittgenstein

http://www.design-72.de Webdesign


Verfasst am: 29. 03. 2010 [19:08]
Gelöschter Benutzer
Beitrag hilfreich?

Die Icons und Grafiken mache ich alle selbst - ist zwar viel Arbeit, aber dafür kriegt man was man will.

Für andere Bilder nutze ich iStockphoto - pixelo schau ich gleich mal rein.

Gruß,
Claudio.

Verfasst am: 29. 03. 2010 [19:10]
RobbyMe
248 Beiträge
Teamleiter Verkauf Printmedien
Dabei seit: 14.09.2009

Sehr aktiver Schreiber

Beitrag hilfreich?

Ich selbst nutze meist Bilder von http://www.fotolia.com, diese sind sehr preiswert und man ist rechtlich, soweit ich es prüfen konnte auf der sicheren Seite. Preiswert im dem Sinne, da man kleinere Bilder meist für 1 Euro erhält.

Kostenlose Portale habe ich bisher nicht genutzt. Die neuen Portale, die ich dank Matthias und selbstständig im netz jetzt kennen gelernt habe, werde ich mir mal anschauen.

Gruß Robert

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 29.03.2010 um 19:11.]

Parkplatz Sharing in jeder deutschen Stadt aber auch Parkplatz Sharing
für Ästerreich - Parkplatz, Garage, Stellplatz stundenweise mieten und vermieten



Verfasst am: 29. 03. 2010 [20:15]
MatthiasHuehr
796 Beiträge
Programmierer
Dabei seit: 30.11.2009

✓ Seitenreport Vorantreiber

Beitrag hilfreich?

Alles eigene Bilder ... ist in meinem Fall auch glaubwürdiger. Es gibt sogar "Konkurrenzseiten" *hüstel*, die kommen aus Süddeutschland und nutzen Bilder von Pixelio & Co. Ich finde es peinlich über etwas zu schreiben, was man noch nicht selbst gesehen hat.



MV-Trip - mein Reiseführer für Mecklenburg-Vorpommern
insideGREIFSWALD - mein Newsmagazin über Greifswald


Verfasst am: 29. 03. 2010 [20:57]
hhsumaopt
244 Beiträge
Diplom-Ökonom, Kaufmann, Geschäftsführer, Gesellschafter
Dabei seit: 07.11.2009

Sehr aktiver Schreiber

Beitrag hilfreich?

2 Links zum Thema:
Warum eigene (Videos und) Bilder auch aus SEO-Sicht sehr hilfreich sein können: http://suite.searchmetrics.com/blog/2010/03/26/neue-universal-search-daten/
Wie man Bilder für Suchmaschinen optimiert: http://www.tagseoblog.de/top-tipps-bildergalerien-im-internet-kuenstler-fotografen
Beim Sprichwort "Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte" frage ich mich allerdings immer, welches Bild diese 7 Worte wohl am besten transportieren könnte ... wink.gif

http://www.seitenreport.de/twitter_icon_small.png Google News & SEO Updates in Echtzeit
Suchmaschinenoptimierung Tipps plus
Zugriff auf >1.000 Fachartikel im SEO-Archiv


Verfasst am: 29. 03. 2010 [21:13]
lwulfe
813 Beiträge
Consultant
Dabei seit: 02.10.2009

✓ Seitenreport Vorantreiber

Beitrag hilfreich?

Sehr gute Tipps, Matthias! Sollten sich viele Texter ausdrucken und an die Wand hängen.
Bilder nutzen wir auch zum Auflockern. Einige gekaufte, viele kostenlos.
Wobei der Aufwand bei den "Kostenlosen" Bildern hoch ist:
Mail an den Urheber, Nennung des Ursprungs, ...
Wir hatten auch schon den Fall, dass wir das Bild obwohl frei gegeben doch nicht benutzen durften.
Richtig überlegt, lohnt sich kaufen oder selbst machen.

Verfasst am: 29. 03. 2010 [21:27]
Gelöschter Benutzer
Beitrag hilfreich?

Denke mal selber Bilder (erstellen) machen ist etwas persönlicher .....
Kommt natürlich auch drauf an was man anbietet, bei Dienstleistungen kommt das immer gut meine Erfahrung.


Gruß
Marc.

[Dieser Beitrag wurde 2mal bearbeitet, zuletzt am 29.03.2010 um 21:32.]

Verfasst am: 30. 03. 2010 [06:40]
Bazzel
289 Beiträge
Dabei seit: 04.06.2009

Sehr aktiver Schreiber

Beitrag hilfreich?

Der Bezug zum Thema ist bei selbst erstellten Bildern einfach besser.

Wir haben kein einziges gekauftes Bild auf unseren Seiten (nur eines das zum CMS-System gehört).

Gruß Joachim



Verfasst am: 30. 03. 2010 [20:42]
Gelöschter Benutzer
Beitrag hilfreich?

Bazzel schrieb:

Der Bezug zum Thema ist bei selbst erstellten Bildern einfach besser.

Wir haben kein einziges gekauftes Bild auf unseren Seiten (nur eines das zum CMS-System gehört).

Gruß Joachim


Manchmal brauch man einfach Bilder die man nicht selbst erstellen kann - außer mit außergewöhnlichen Aufwand. Hier meine ich zum Beispiel Bilder die eine Stimmung, Leitlinie, o.ä. wiedergeben.

Gruß,
Claudio.




to Top to Top

Du bist nicht eingeloggt. Bitte beachte, dass Du eingeloggt sein musst, um Themen zu erstellen oder auf Beiträge zu antworten.

RSS Feed abonnieren

Werde in Echtzeit über neue Foren-Beiträge informiert:

RSS Feed abonnieren


0 Mitglieder waren innerhalb der letzten 15 Minuten online (3 heute gesamt):
[keine]

Administratoren und Moderatoren:
[keine]

Seitenreport hat 46126 registrierte Mitglieder, 4296 Themen und 37483 Beiträge.
Der aktuelle Mitgliederzuwachs liegt bei durchschnittlich 7 bestätigten Neuregistrierungen pro Tag.
Pro Tag werden im Seitenreport Forum durchschnittlich 0 neue Themen und 3 Beiträge erstellt.
Die Durchschnittszahlen berechnen sich aus den letzten 7 Tagen.

Mehrfach empfohlen

Seitenreport ist einer der bekanntesten SEO und Website Analyse Dienste im deutschsprachigen Raum und wurde u.a. schon empfohlen:
von Mr. Wong im Wong Letter
vom Leserservice der Deutschen Post
vom Technik Blog SiN
und vielen anderen

Seitenreport API

Verfolge die SERP Positionen Deiner Keywords und erhalte Informationen über verwendete Mikroformate, frage die Ergebnisse unserer Analysen live ab oder greife auf unsere History-Datenbank zu. Dies alles bietet Dir die neue Seitenreport API. Kontaktiere uns, um weitere Infos zu erhalten.