Du bist hier:  Seitenreport    Artikel

18 wichtige TYPO3 Extensions, die Du kennen solltest

12. April 2011
Matthias GläßnerKommentare: 9

TYPO3 gilt als eines der mächtigsten Content-Management-Systeme im Open-Source-Bereich, was nicht minder am umfangreiches Extension-Repository liegt, in dem für nahezu jede Anwendung eine passende Extension bereit steht. In diesem Artikel zeige ich Dir 18 wichtige TYPO3-Extensions für erfolgreiche TYPO3 Sites.

sourceopt - Quellcode Bereiniger

Die TYPO3-Extension sourceopt bereinigt den Quellcode der HTML-Ausgabe. Sourceopt entfernt Whitespaces, Zeilenumbrüche und Kommentare. Auf Wunsch können auch JavaScript-Blöcke optimiert werden. Diese Option muss allerdings mit Bedacht eingesetzt werden, da JavaScripte nach der Optimierung mit sourceopt teilweise nicht mehr lauffähig sind. Die Bereinigung des HTML-Quelltextes sorgt neben der geringeren Datenmenge, die zum Benutzer hin übertragen werden muss, auch für eine bessere Google Page Speed Bewertung unter dem Punkt Minimize HTML.

Lorem Ipsum - Dummy Inhalte

Die Lorem-Ipsum Extension ist ideal zur Präsentation und zum Testen eines Layouts, wenn sich auf der entsprechenden Seite noch keine Texte befinden. Lorem Ipsum fügt mit einem Klick Dummy-Inhalte in die Content-Elemente ein.

lorem ipsum

Ein Klick auf den Lorem-Ipsum-Button neben einer Textbox reicht aus, um diese automatisch mit einem Lorem-Ipsum-Text füllen zu lassen. Auch Dummy-Bilder werden von der Lorem-Ipsum-Extension unterstützt.

Static File Cache - TYPO3 Turbo

TYPO3 gehört aufgrund seiner mächtigen Funktionen nicht zu den schnellsten Systemen, da mit jedem Aufruf mehrere Tausend Codezeilen abgearbeitet werden. Abhilfe bringt die Extension Static File Cache, die beliebige nicht-dynamische Seiten als statische HTML Datei im Ordner uploads/fl_staticfilecache/ abspeichert. Die Endgeschwindigkeit des Website-Aufrufs wird  dabei deutlich erhöht, da nur noch die statische HTML Datei geladen werden muss. Bei dynamischen Seiten (USER_INT, PHP_SCRIPT_EXT usw.) kann die Extension nicht verwendet werden. Abhilfe lässt sich erreichen, indem dynamische Inhalte AJAX basiert ausgelagert und nachgeladen werden. Diese Funktion muss man allerdings per Hand integrieren.

scriptmerger - Zusammenfüger für CSS & JS Dateien

Die TYPO3 Extension scriptmerger kombiniert verschiedene CSS-Dateien und JavaScripte zu jeweils einer komprimierten .gz Datei. Dies ist insbesondere sinnvoll, wenn mehrere Stylesheet-Dateien verwendet werden aber nur eine CSS-Datei ausgeliefert werden soll. Das Zusammenfügen mehrerer CSS- und JavaScript-Dateien mindert die Anzahl der Requests, was zu einer besseren Performance und einem besseren Google Page Speed Wert führt. Beim Endbenutzer kommt die Website schneller an.

phpmyadmin - Datenbankverwaltung im TYPO3 Backend

phpmyadmin ist eines der bekanntesten MySQL Datenbank Administrationswerkzeuge. Die gleichnamigen TYPO3-Extension ist eine Portierung des Original-Scripts. Mit dieser TYPO3-Extension kann man sich das phpmyadmin direkt ins TYPO3-Backend holen. Dieses befindet sich nach der Installation als eigener Menüpunkt unter Adminwerkzeuge, wodurch man die Datenbank immer griffbereit hat.

Powermail - Formular-Erzeuger

PowerMail ist eine mächtige Extension zur einfachen Formular-Erstellung. Als Formularfelder steht alles zur Verfügung, was das Herz begehrt, unter anderem auch Datei-Upload-Felder. Dabei kann jedes Feld mit beliebigen Datenbankinhalten vorbelegt werden, z.B. bei einem eingeloggtem User mit seinen User-Daten. Abgeschickte Formulare können per E-Mail versandt werden (inkl. Bestätigungsmail an den Versender) und werden im Backend in einer eigenen powermail-Liste gespeichert. PowerMail unterstützt auch mehrseitige Formulare.

powermail

Die Felder des Formulares können einfach per Click & Drop erzeugt werden. Im Bereich Preview sieht man, wie das Formular hinterher aussieht.

realurl - Sprechende Links in TYPO3

Mit der TYPO3 Extension realurl können beliebige Formen von sprechenden Links erzeugt werden. Möglich sind z.B. Language-Subdomains, sprechende Links, die auf beliebigen oder Dateiendungen oder einem Slash / enden, die Verwendung in eigenen Extensions mit beliebigen realurl-Bäumen. RealURL ist multidomain-fähig, so dass im gleichen TYPO3 Projekt auch zweimal die gleiche Seite (z.B. impressum.html) vorkommen kann.

DirectMail - Newslettersystem mit Empfangsstatistiken

DirectMail ist ein sehr mächtiges Newsletter-System für TYPO3. Es unterstützt Personalisierung, verschiedene Empfängerlisten und Empfangsstatistiken. Newsletter können dabei als reguläre TYPO3 page angelegt werden, der individuelle Templates zugewiesen werden können. Die Empfangsstatistiken geben unter anderem Aufschluss über die Anzahl der gelesenen Newsletter und der Bounce-Rate des Versands.

TemplaVoila - Template-Mapping-System

TemplaVoila ist eine Click & Drop Template-Engine, die durch automatische Mapping-Funktionen die Erstellung von Templates schneller und effizienter macht. Mit TemplaVoila können statische Templates sehr schnell zu einem funktionierendem TYPO3 Template zusammengeklickt (gemappt) werden. TemplaVoila unterstützt auch flexible Content-Elemente, durch die ein Content-Bereich (links, normal, rechts, rand) sich in weitere Spalten aufteilen lässt.

mm_forum - Das TYPO3 Forum

Die mm_forum Extension von Mittwald beinhaltet neben einem mächtigen Forum umfangreiche Community-Features wie dem Versenden privater Nachrichten und User-Listen. Die mm_forum verfügt über ein administratives Backend-Modul, über das Foren erstellt, Rechte zugewiesen oder Statistiken eingesehen werden können. Es werden zudem frei definierbare Benutzerränke,  Hooks z.B. für die Verbindung mit der Extension ratings (Beiträge bewerten) und einem RSS Feed.

t3blog - Bloggen in TYPO3

Die Blog-Extension t3blog erweitert TYPO3 um Blog-Funktionalitäten. Die Einrichtung ist sehr komplex, da die Dokumentation derzeit noch Schwächen aufweist und nicht alles auf Anhieb funktioniert, wenn man nicht das Standard-Design verwenden möchte. Doch der Aufwand lohnt sich. t3blog fügt sich nahtlos ins TYPO3 System ein, verfügt über ein umfangreiches Backend Modul für Beiträge, Kommentare, Kategorien und die eigene Blogroll. Neben User-Fotos in den Kommentaren werden auch RSS Feeds und Trackbacks unterstützt. Die einzelnen Views sind als nahezu komplett in TypoScript entwickelten Widgets verfügbar.

tt_products - Online Shop in TYPO3

tt_products ist eine sehr mächtige Shop-Extension für TYPO3. Sie unterstützt Produktgruppen, Variationen, Warenkörbe, verschiedene Payments, automatische PDF-Rechnungserstellung, CSV-Export, Statusabfragen für den Kunden, frei definierbare Porto- und Steuersätze und einige mehr. tt_products fügt sich nahtlos in TYPO3 ein und kann sowohl für Mini-Shops als auch für größere Shop-Implementierungen verwendet werden.

sr_feuser_register - Benutzerregistrierung

Die TYPO3 Extension sr_feuser_register stellt eine umfangreiche templatebasierte Benutzerregistrierung zur Verfügung. Unterstützt werden dutzende mögliche Eingabefelder, unter anderem Foto-Uploads, Länder-Dropdownlist und Captcha, eine sehr mächtige Konfigurationsmöglichkeit per TypoScript und die Möglichkeit, über Hook und Extension-Erweiterung dem Formular weitere eigene Felder hinzuzufügen. sr_feuser_register unterstützt Bestätigungsemails, eine Edit-Ansicht und die Möglichkeit der automatisierten Account-Löschung.

tt_news - News-System für TYPO3

tt_news ist eine mächtige TYPO3-Extension zur Verwaltung und Anzeige von Neuigkeiten. Sie stellt verschiedene template-basierte Ansichten zur Verfügung, die per TypoScript frei konfiguriert werden können, unter anderem eine Archiv-Ansicht, eine Ansicht der neusten Nachrichten und eine Ansicht vorhandener Kategorien. Für tt_news sind viele Erweiterungsextensions vorhanden, die zusätzliche Funktionen bereit stellen, z.B. related News.

Indexed Search - Indexbasierte Suche

Indexed Search ist eine sehr mächtige indexbasierte Suchengine für TYPO3, die aber auch Einiges an Ressourcen verwendet. Die Indexed Search Extension ist bereits in jeder Standard-TYPO3-Installation vorhanden, muss aber noch aktiviert werden (Extension-Manager - Extension installieren - indexed_search). Indexiert werden nur via TYPO3 gecachete Seiten, wodurch die Indexierte Suche z.B. bei der Foren-Extension mm_forum nicht greift, da diese einen eigenen Caching-Mechanismus verwendet. In Verbindung mit der Extension crawler lassen sich aber auch solche Seiten und auch externe Websites mit in den Suchindex aufnehmen.

AWStats - Logfile Analyse

AWStats ist eine der bekanntesten Logdateien-Auswertungsprogramme zur Messung der Besucherströme. Die TYPO3 awstats Extension portiert diese Funktion direkt ins TYPO3 Backend, wodurch das Besucherverhalten, Herkunft und auftretende HTTP Statuscodes ohne Umwege im Auge behalten werden können.

Kickstarter - Extension Grundgerüste

Die TYPO3 Extension kickstarter hilft bei der Extension-Entwicklung, indem sie nach Angabe aller wichtigen Informationen ein TYPO3-Extension-Grundgerüst erstellt. Mit dem kickstarter spart man eine Menge Zeit bei der Extension-Erstellung.

Perfect Lightbox - Diashow für Bilder

Fotos sehen ja immer etwas besser aus, wenn man sie in einer Lightbox betrachten kann. Gerade die mit einer Lightbox möglichen größeren Abmessungen der Fotos lassen den Betrachter mehr Details erkennen. Mit der TYPO3 Extension Perfect Lightbox wird den Bildern eine Checkbox "open as lightbox" hinzugefügt.

Wahlweise können mehrere Bilder auch als Diashow angezeigt werden.

Hinweis

Jede zusätzlich installierte TYPO3 Extension verlangsamt das Gesamtsystem. Viele Extensions binden TYPOScript-Teile ein, die bei jedem Aufruf verarbeitet werden, auch dann wenn sich die Extension nicht auf der jeweiligen Seite befindet. Bei nicht ausreichend vorhandener Rechenpower sollte daher darauf geachtet werden, nur diejenigen Extensions einzubinden, die für das jeweilige System tatsächlich benötigt werden. 

Fazit

Mit diesen wichtigsten TYPO3 Extensions besitzt man bereits das Grundreportaire für eine erfolgreiche TYPO3-Website. Allerdings sind die umfangreichen Konfigurationsarbeiten der großen Extensions für Anfänger und Fortgeschrittene oftmals schwierig. Ich selbst muss regelmäßig bei Agenturen aushelfen, weil diese an bestimmten Punkten nicht weiterkommen. Damit die Konfigurationen dieser wichtigsten Extensions immer gut von der Hand gehen, folgen demnächst umfangreiche Artikelserien zu jeder dieser Extensions, in denen ich alles Schritt für Schritt erkläre und auch aufzeige, welche Fehler am Häufigsten auftauchen.

  •  
  • 9 Kommentar(e)
  •  
Marcus Schwemer
Marcus Schwemer
12. April 2011

Hallo Matthias,vielen Dank für diese Zusammenstellung. Keine Frage, es sind alles wichtige Extensions, die Du da vorgestellt hast. IMHO gibt es aber teilweise bessere Erweiterungen für den gleichen Zweck. Hier meine Alternativen:- phpMyAdmin: würde ich nur auf dev-Systemen einsetzen- loremipsum: IMHO überflüssig- templavoila: Durch den Gridview braucht man TV praktisch nicht mehr- t3blog & tt_news doppeln sich in der Funktionalität teilweise- mm_forum: wec_discussion (nicht so viele Funktionen, aber schlanker)- tt_products: wt_cart, commerce, multishop- sr_feuser_register: datamints_feuser- indexed_search: solr- awstats: piwikund nicht zu vergessen den alternative RTE für TYPO3: tinymce_rte

Matthias
Matthias
12. April 2011

Hallo Marcus, Du hast natürlich Recht, dass eine solche Auflistung niemals den Status der Allgemeingültigkeit erreichen kann. Ich selbst war auch am Überlegen, nicht noch einige Extensions mehr aufzunehmen - doch irgendwo musste ich die Länge des Artikels ja cutten ;-). TemplaVoila nutze ich selbst auch nicht, aber es wird in vielen Projekten eingesetzt - es zu kennen halte ich daher für wichtig. tinymce hatte ich auch lange im Einsatz. In den neueren TYPO3 Versionen gibt es aber teilweise Inkompatabilitäten, z.B. in Verbindung mit der t3blog Extension, die mit TinyRTE die irre_parentid nicht mehr setzt (und Inhalte dadurch nicht richtig zuweist). Alles in allem kann ich Dir aber guten Gewissens zustimmen in den Alternativen die Du nennst. :-)

Dirk
Dirk
04. August 2011

Eine schöne Zusammenfassung. t3blog würde ich aber persönlich nicht empfehlen. ;-)

Herman
Herman
14. November 2011

Kann jemand mir sagen, warum Typo3 besser ist als Wordpress? Danke!

Frank Matthes
Frank Matthes
27. February 2012

@Hermann ich glaube besser / schlechter ist nicht die Frage, es kommt immer auf den Zweck an. Wenn ich eine kleine Website mit 4-5 kategorien habe (und nicht zu erwarten ist das das ganze "explodiert", dh ein portal mit mehreren Leuten für die Webredaktion und hunderten von Unterseiten wird ist typo einfach zu gross (kanone->spatz) und bei wordpress gut aufgehoben. Damit will ich nicht sagen, das grosse systeme mit wp nicht möglich sind (mit entspechend manpower und rechnerleistung kannst du alles mit allem machen) die frage ist nur ob es sinnvoll ist. wenn du irgendwann mehr code in benötigten/geschriebenen extensions stecken hast als im grundsystem um einen vom kunden vorgeg. funktionsumfang zu erreichen wirds ev. zeit sich zu überlegen ob mann das richtige werkzeug hat. Oder kurz: wenn du einen nagel einschlagen willst der ein kleines bild halten soll bist du mit einem 5kg-bello mindergut am start, wenn du einen 1,5m pfahl auf der grünen Wiese einrammst ist ein Normalhammer imho auch nur ne mindergute Wahl ;-). für mich habe ich gemerkt: Man sollte sich hüten, jedes problem als nagel zu betrachten wenn man einen hammer in der hand hat:-)

Ulrich Zoeber
Ulrich Zoeber
23. October 2012

Hallo, ich setze selbst 8 der genannten Extensions ein und bin sehr zufrieden damit. 2-3 der anderen genannten Extensions klingen sehr interessant, mal sehen, ob ich die eine oder andere noch einsetzen werde.

Thilo
Thilo
12. April 2013

Danke für diese Übersicht. SourceOpt hab ich mir angeguckt. Interessant ist es auch deswegen, weil der META TAG Generator entfernt werden kann - muss ja nicht jeder Hacker gleich wissen :)

Martin Schmidt
Martin Schmidt
18. April 2013

Ich würde noch die Extension seo_basics in die Liste mit aufnehmen, mit der man unter anderem je Seite individuellen Title- und Canonical-Tag setzen kann. Weiterhin fügt Sie im Info-Modul neue Ansicht hinzu, mit der man eine Übersicht der individuellen Seiten-Titel erhält.

chris
chris
13. June 2013

schöne liste! sehr interessant!

Kommentar hinterlassen

Zurück

Mehrfach empfohlen

Seitenreport ist einer der bekanntesten SEO und Website Analyse Dienste im deutschsprachigen Raum und wurde u.a. schon empfohlen:
von Mr. Wong im Wong Letter
vom Leserservice der Deutschen Post
vom Technik Blog SiN
und vielen anderen

Seitenreport API

Verfolge die SERP Positionen Deiner Keywords und erhalte Informationen über verwendete Mikroformate, frage die Ergebnisse unserer Analysen live ab oder greife auf unsere History-Datenbank zu. Dies alles bietet Dir die neue Seitenreport API. Kontaktiere uns, um weitere Infos zu erhalten.