Du bist hier:  Seitenreport    Artikel

Surftipps: TripleFlap, Google Chart API und GTmetrix

24. February 2011
Matthias GläßnerKommentare: 1

Aktuell empfehlenswert: TripleFlap, der JavaScript-basierte Twitter-Vogel, der sich auf HTML Objekten niedersetzt, automatische Web-Diagramme mit der Google Chart API, Pagespeed und YSlow online nutzen bei GTmetrix.

Automatische Web-Diagramme mit der Google Chart API

Die Google Inc. ist ja dafür bekannt, dass sie Webmastern regelmäßig kleine Werkzeuge zur Verbesserung der eigenen Webseite an die Hand gibt. So auch die schon etwas länger bestehende Google Chart API, mit der im Handumdrehen anspruchsvolle Diagramme erstellt und in die eigene Webseite eingebunden werden können.

Die Google Chart API beeinhaltet eine große Auswahl verschiedener Diagrammtypen, die weiter personalisiert werden können. So sind unter anderem Farbe, die Verarbeitung der Daten, Beschriftung der Grafen frei definierbar. Neben den gängigen Diagrammtypen stehen auch exotischere Typen zur Verfügung, unter anderem ein "Tacho".

Um ein Diagramm in die Website einzubinden, fügt man der HTML ein Image-Objekt (IMG) hinzu das auf die Chart API verweist. Die verschiedenen Parameter werden an diesen Link angehängt. Genauere Informationen, Tipps und Tricks finden sich in der zugehörigen Google Dokumentation Getting startet.

TripleFlap - fliegender Twitter-Vogel in JavaScript

TripleFlap der Twitter-Vogel

Twitter gilt als die erfolgreichste Anwendung für Mikroblogging und wird zur schnellen Verbreitung von Informationen immer beliebter. Doch wie die Benutzer auf einen vorhandenen Twitter-Account aufmerksam machen?

TripleFlap könnte dieses Problem lösen helfen. TripleFlap ist ein in JavaScript geschriebener animierter Twitter-Vogel, der über die Webseite fliegt, um sich schließlich auf einem der zahlreichen "HTML-Objekte" niederzusetzen. Ein Wedeln mit dem Mauszeiger über ihm verscheucht den Twitter-Vogel, so dass er sich erneut nach einem passendem HTML Objekt umsieht. 

Pagespeed und YSlow als Online-Version auf GTmetrix

Performance Messung mit GTmetrix

GTmetrix bietet die Nutzung der Performance-Mess-Tools Google Pagespeed und YSlow online an. In einer Performance History kann man zusätzlich die jeweilige Performance-Entwicklung einer Website verfolgen (hierfür ist eine kostenlose Registrierung notwendig). GTmetrix eignet sich gut, um die Pagespeed und YSlow Werte verschiedener Websites miteinander zu vergleichen.

  •  
  • 1 Kommentar(e)
  •  
Lutz Wulfestieg
Lutz Wulfestieg
10. April 2011

Prima gemacht und gut zu lesen. Ich habe gleich drei Dinge mitgenommen:Bookmark zu GTmetrixBookmark zu Basic ThinkingBuchbestellung bei Terrashop:-)

Kommentar hinterlassen

Zurück

Mehrfach empfohlen

Seitenreport ist einer der bekanntesten SEO und Website Analyse Dienste im deutschsprachigen Raum und wurde u.a. schon empfohlen:
von Mr. Wong im Wong Letter
vom Leserservice der Deutschen Post
vom Technik Blog SiN
und vielen anderen

Seitenreport API

Verfolge die SERP Positionen Deiner Keywords und erhalte Informationen über verwendete Mikroformate, frage die Ergebnisse unserer Analysen live ab oder greife auf unsere History-Datenbank zu. Dies alles bietet Dir die neue Seitenreport API. Kontaktiere uns, um weitere Infos zu erhalten.