Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Datum und Echtzeit ausgeben

Verfasst am: 17. 05. 2015 [16:58]
Marcus
223 Beiträge
Dabei seit: 27.01.2011

Sehr aktiver Schreiber
Themenersteller

Beitrag hilfreich?

Hallo zusammen!

Ich habe im Netz ein Script für die Ausgabe der Echtzeit gefunden.

Nun möchte ich davor noch das aktuelle Datum setzen, wie kriege ich das hin?

Der Code:

JAVASCRIPT
function clock() {
        d=new Date();
        t=d.getTime();
        d.setTime(t);
 
        hour = d.getHours();        if (hour<10)         {hour = "0" + hour}
        mint = d.getMinutes();        if (mint<10)         {mint = "0" + mint}
        sec  = d.getSeconds();        if (sec<10)         {sec  = "0" + sec}
 
        document.getElementById('clock').innerHTML = hour + ":" + mint + ":" + sec;
        lauf = window.setTimeout('clock()', 1000);
}
 
function addEvent(obj, evType, fn) {
        if(obj.addEventListener) {
                obj.addEventListener(evType, fn, false);
                return true;
        } else if (obj.attachEvent) {
                var r = obj.attachEvent('on'+evType, fn);
                return r;
        } else {
                return false;
        }
}


Danke im voraus

Das Regional-Magazin für Lüneburg und die Region:
salzsau-panorama.de


Verfasst am: 17. 05. 2015 [19:36]
Matthes
981 Beiträge
Evil Genius
Dabei seit: 08.05.2010

✓ Seitenreport Vorantreiber

Beitrag hilfreich?

Ach komm. Das hast Du nicht selbst lösen können? Der Code ist doch ziemlich kurz, übersichtlich und einfach.

Wirf einen Blick die Doku zum JavaScript-Date-Objekt und bastle es Dir zusammen. Der Code enthält bereits alle notwendigen Teile, das ist primitives Copy&Paste&einbisschenanpassen.

Make Seitenreport great again!


Verfasst am: 17. 05. 2015 [22:02]
Marcus
223 Beiträge
Dabei seit: 27.01.2011

Sehr aktiver Schreiber
Themenersteller

Beitrag hilfreich?

Hallo Matthes!

Bei mir ist das mit der Logik so ein wenig das Problem, weshalb ich das irgendwie nicht so wirklich verstehe.

Aber ich hab mir da tatsächlich was zusammengebastelt bekommen, was funktioniert.

Kann man das noch optimieren??

JAVASCRIPT
function clock() {
	d=new Date();
	t=d.getTime();
	d.setTime(t);
	wochentag = new Array(7);
	wochentag[0]=  "Sonntag";
	wochentag[1] = "Montag";
	wochentag[2] = "Dienstag";
	wochentag[3] = "Mittwoch";
	wochentag[4] = "Donnerstag";
	wochentag[5] = "Freitag";
	wochentag[6] = "Samstag";
	n=wochentag[d.getDay()];
	tag=d.getDate();
	monat=d.getMonth()+1;
	jahr=d.getFullYear();
	hour = d.getHours();	if (hour<10) 	{hour = "0" + hour}
	mint = d.getMinutes();	if (mint<10) 	{mint = "0" + mint}
	sec  = d.getSeconds();	if (sec<10) 	{sec  = "0" + sec}
 
	document.getElementById('clock').innerHTML = n + ", " + tag + "." + monat + "." + jahr + " | " + hour + ":" + mint + ":" + sec;
	lauf = window.setTimeout('clock()', 1000);
}
 
function addEvent(obj, evType, fn) {
	if(obj.addEventListener) {
		obj.addEventListener(evType, fn, false);
		return true;
	} else if (obj.attachEvent) {
		var r = obj.attachEvent('on'+evType, fn);
		return r;
	} else {
		return false;
	}
}
 
addEvent(window,"load",clock);


Das Regional-Magazin für Lüneburg und die Region:
salzsau-panorama.de


Verfasst am: 17. 05. 2015 [23:50]
Matthes
981 Beiträge
Evil Genius
Dabei seit: 08.05.2010

✓ Seitenreport Vorantreiber

Beitrag hilfreich?

Ich finde es großartig, wenn man es dann trotzdem selber schafft. Und das sollte man immer zuerst versuchen. Du lernst dabei und kommst voran.

Die Lösung ist gut. Allerdings war die Basis schon nicht optimal.

JavaScript bietet die Möglichkeit, toLocaleString(), damit wird das Datum direkt in eine lesbare Form gebracht. Man muss nur noch den Wochentag ergänzen.

Möchte man es aufteilen, so wie Du es gemacht hast, kann man auch toLocaleTimeString() und toLocaleDateString() verwenden.

Ungefähr so hätte ich es gemacht:
HTML
function clock() {
     var d, datum, zeit, wochentag;
     d = new Date();
     datum = d.toLocaleDateString();
     zeit = d.toLocaleTimeString();
     wochentag = ['Sonntag', 'Montag', 'Dienstag', 'Mittwoch',
          'Donnerstag', 'Freitag', 'Samstag'];
     document.getElementById('clock').innerHTML =
          wochentag[d.getDay()] + ', '+datum + ' | ' +zeit;
     window.setTimeout(function(){clock();}, 1000);
}
 
function addEvent(obj, evType, fn) {
     if(obj.addEventListener) {
          obj.addEventListener(evType, fn, false);
          return true;
     } else if (obj.attachEvent) {
          var r = obj.attachEvent('on'+evType, fn);
          return r;
     } else {
          return false;
     }
}
 
addEvent(window,'load',clock);


Prinzipiell hätte ich mit setInterval gearbeitet und das DOM anders manipuliert, aber ich denke, so kann man es stehen lassen.

[Dieser Beitrag wurde 3mal bearbeitet, zuletzt am 17.05.2015 um 23:53.]

Make Seitenreport great again!





to Top to Top

Du bist nicht eingeloggt. Bitte beachte, dass Du eingeloggt sein musst, um Themen zu erstellen oder auf Beiträge zu antworten.

RSS Feed abonnieren

Werde in Echtzeit über neue Foren-Beiträge informiert:

RSS Feed abonnieren


0 Mitglieder waren innerhalb der letzten 15 Minuten online (9 heute gesamt):
[keine]

Administratoren und Moderatoren:
[keine]

Seitenreport hat 47724 registrierte Mitglieder, 4360 Themen und 37796 Beiträge.
Der aktuelle Mitgliederzuwachs liegt bei durchschnittlich 0 bestätigten Neuregistrierungen pro Tag.
Pro Tag werden im Seitenreport Forum durchschnittlich 0 neue Themen und 0 Beiträge erstellt.
Die Durchschnittszahlen berechnen sich aus den letzten 7 Tagen.

Mehrfach empfohlen

Seitenreport ist einer der bekanntesten SEO und Website Analyse Dienste im deutschsprachigen Raum und wurde u.a. schon empfohlen:
von Mr. Wong im Wong Letter
vom Leserservice der Deutschen Post
vom Technik Blog SiN
und vielen anderen

Seitenreport API

Verfolge die SERP Positionen Deiner Keywords und erhalte Informationen über verwendete Mikroformate, frage die Ergebnisse unserer Analysen live ab oder greife auf unsere History-Datenbank zu. Dies alles bietet Dir die neue Seitenreport API. Kontaktiere uns, um weitere Infos zu erhalten.