Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Bilder meines Blogs werden nicht indiziert

Verfasst am: 13. 05. 2015 [11:23]
Nostradamus515
4 Beiträge
Dabei seit: 13.05.2015

Neuankömmling
Themenersteller

Beitrag hilfreich?

Hallo zusammen,

bitte entschuldigt die vielleicht schwammige Themenbeschreibung. Ich bin ein ziemlicher Neuling und kenne mich ggfs. mit dem Fachvokabular noch nicht so aus...

Ich habe folgendes Problem und es wäre super, wenn mir jemand zumindest einen Tipp geben könnte:

Bei meinem Blog tauchen für einen Tag zwei, drei neu eingestellte Bilder in der Google-Bildersuche auf, dann verschwinden diese. Dies hat zur Folge, dass meine Bilder in der Suche überhaupt nicht zu finden sind. Meine Suchwörter waren "stempeln stanzen staunen".

Ich nutze diese Analyse-Tools und die zeigen mir, dass meine Bilder nicht indiziert werden. So habe ich schon nach den Meta-Daten geguckt, konnte da aber nichts Auffälliges feststellen, auch ist mein Blog nicht gesperrt bei der robot-Datei. Auch spucken mir die Analyse-Tools keine weiteren Fehler aus. Suche ich nach meinem Blog über die normale Google-Suche, dann finde ich diesen.

Welche Möglichkeiten habe ich noch? Über jeden Ratschlag wäre ich dankbar :)

Viele Grüße
Nostra

Verfasst am: 13. 05. 2015 [16:36]
Matthes
981 Beiträge
Evil Genius
Dabei seit: 08.05.2010

✓ Seitenreport Vorantreiber

Beitrag hilfreich?

Hallo auch.

Wenn man dem Archiv Deiner Seite traut, gibt es sie erst seit etwas über einem Monat - das ist nicht lang, da sollte man nicht zu viel erwarten.
Um die Aufnahme in den Index zu verbessern, solltest Du verschiedene Punkte berücksichtigen:

- gib alternative Texte an (alt-Attribut), die das Bild in ein-zwei Stichpunkten zusammenfassen
- verwende kurze, beschreibende Dateinamen mit Stichworten ("img_1146-kopie1.jpg" ist nichts, "painted-petals-perfekte-paerchen-brombeermousse-farngruen-pear-pizzazz-flc3bcsterweiss-whisperwhite-stampin-up.jpg" ebenfalls nicht)
- verwende die Möglichkeit, dem Bild direkt einen Text hinzuzufügen (Option in Wordpress nennt sich "Beschriftung"), dieser Text und die verwendeten Schlüsselworte werden mit der Grafik verknüpft
- gib ihm einen Titel, der das Bild etwas ausführlicher beschreibt als das alt-Attribut, ruhig in einem ganzen Satz

Wenn Du in Wordpress auf "Bild bearbeiten" klickst (Stift-Symbol am Bild direkt im Beitrag, sind die wichtigen Felder "Beschriftung", "Alternativer Text" und "Bildtitel-Attribut".

Make Seitenreport great again!


Verfasst am: 13. 05. 2015 [17:12]
Nostradamus515
4 Beiträge
Dabei seit: 13.05.2015

Neuankömmling
Themenersteller

Beitrag hilfreich?

Hallo Matthes,

vielen Dank für deine Antworten und deine Tipps - da merke ich erst, was für ein Beginner ich noch bin ;)

Ich werde dann noch einmal meine Bilder bearbeiten und neu hochladen und deine Tipps berücksichtigen, insbesondere werde ich auf die expliziten Titel achten. So ging ich davon aus, dass die Schlagworte rein in den Titel sollen, aber das war dann wohl völlig falsch und wird korrigiert von mir.

Was mich aber irritiert ist, dass alle Bilder bereits in der Google-Bildsuche waren, jetzt aber urplötzlich verschwunden sind. Wie kann das sein?

Viele Grüße
Janine

Verfasst am: 13. 05. 2015 [18:33]
Nostradamus515
4 Beiträge
Dabei seit: 13.05.2015

Neuankömmling
Themenersteller

Beitrag hilfreich?

Ich habe jetzt einmal bei einem Beitrag beispielhaft die Namen verändert:

https://stempelnstanzenstaunen.wordpress.com/2015/05/10/grun-grun-grun-sind-alle-meine-kleider-draft/

Hälst du dies für besser?

Ferner habe ich noch eine Frage: Ist es entscheiden, ob ich die Dateien bereits vor dem Upload entsprechend benenne oder nach dem Upload manuell bei Wordpress?

Danke und viele Grüße
Janine

Verfasst am: 13. 05. 2015 [21:13]
Matthes
981 Beiträge
Evil Genius
Dabei seit: 08.05.2010

✓ Seitenreport Vorantreiber

Beitrag hilfreich?

"Nostradamus515" schrieb:
Ich werde dann noch einmal meine Bilder bearbeiten und neu hochladen und deine Tipps berücksichtigen, insbesondere werde ich auf die expliziten Titel achten. So ging ich davon aus, dass die Schlagworte rein in den Titel sollen, aber das war dann wohl völlig falsch und wird korrigiert von mir.

Schlagworte gehören an viele Stellen.
Der Titel der jeweiligen Seite sollte zum Inhalt passen und ihn wiedergeben, idealerweise mit einem Kernschlagwort für diese spezielle Seite. Es ist also am besten, wenn er sich von Seite zu Seite ändert.

Im Text müssen natürlich auch die wichtigen Phrasen vorhanden sein. Der Text ist das Kernelement, das analysiert wird.

Aber um Bilder in der Suche zu fördern, sollten sie entsprechend optimiert sein. Google kann die Bilder vielfach analysieren, aber der Robot schafft es noch nicht, zu erkennen, was abgebildet ist. Zum Glück.
Daher ist er auf diese Hilfen angewiesen. Sind sie nicht vorhanden, wird alles, was direkt um das Bild herum (im Quelltext davor und danach) vorhanden ist, zur Analyse herangezogen. Das ist aber oft nicht sehr zielgerichtet.

"Nostradamus515" schrieb:
Was mich aber irritiert ist, dass alle Bilder bereits in der Google-Bildsuche waren, jetzt aber urplötzlich verschwunden sind. Wie kann das sein?

Das weiß ich nicht. Das kann viele Gründe haben. Vielleicht wusste Google einfach nichts damit anzufangen. Die damit verbundenen Schlüsselworte waren vielleicht zu generisch und undeutlich.

"Nostradamus515" schrieb:
Ich habe jetzt einmal bei einem Beitrag beispielhaft die Namen verändert:

https://stempelnstanzenstaunen.wordpress.com/2015/05/10/grun-grun-grun-sind-alle-meine-kleider-draft/

Hälst du dies für besser?

Ich weiß nicht, wie sie vorher hießen, daher kann ich nicht sagen, ob es besser ist. Wenn sie so waren, wie die zwei Beispiele von vorhin, dann sicherlich.
Allerdings sind sie damit noch nicht gut. Überlege einmal, wie viele Menschen nach "gruen gruen gruen feiern" suchen werden. Und dann überlege, wonach Menschen suchen, die gerne Informationen über eine Geburtstagskarte mit den von Dir beschriebenen Techniken hätten.
Ein beschreibender Name ist in der Regel besser. Sowohl als Dateiname, als auch für Beschreibung, alt-Text und Titel. "geburtstagskarte-stempel-kordel-fertig", "geburtstagskarte-stempel-kordel-materialien" und "geburtstagskarte-stempel-kordel-detail" wären sicher besser.

"Nostradamus515" schrieb:
Ferner habe ich noch eine Frage: Ist es entscheiden, ob ich die Dateien bereits vor dem Upload entsprechend benenne oder nach dem Upload manuell bei Wordpress?

Inwieweit man die Dateinamen nach dem Upload noch ändern kann, weiß ich gar nicht. Wenn es nicht oder nur umständlich geht, natürlich vorher.
Allerdings musst Du in dem Fall, dass Du die Dateinamen nach dem Upload änderst, auch die Verknüpfungen in den Beiträgen neu erstellen.
Einfacher wäre es also, es vorher zu machen.
Beitrag schreiben, Dateien dazu vorbereiten, benennen, hochladen, einfügen, Titel/Beschreibung/Alternativtext ergänzen, speichern - so kann nicht viel schief gehen.

Make Seitenreport great again!


Verfasst am: 25. 05. 2015 [20:01]
Nostradamus515
4 Beiträge
Dabei seit: 13.05.2015

Neuankömmling
Themenersteller

Beitrag hilfreich?

Ich wollte mich doch noch einmal bedanken für das tolle Feedback - es hat geholfen. So habe ich nun die Metadaten alle angepasst und sämtliche Bilder werden jetzt gefunden :)

Verfasst am: 08. 06. 2015 [14:13]
Androloge
7 Beiträge
Dabei seit: 08.06.2015

Neuankömmling

Beitrag hilfreich?

Um noch bessere Suchergebnisse zu erzielen, würde ich dir empfehlen die Bilder in die Sitemap aufzunehmen und die Sitemap über Googles Webmaster Tool an Google senden. Ob und wie Wordpress das regelt, weis ich leider nicht. So kannst du dir immer sicher sein, dasss Google deine Bilder indexiert.

LG






to Top to Top

Du bist nicht eingeloggt. Bitte beachte, dass Du eingeloggt sein musst, um Themen zu erstellen oder auf Beiträge zu antworten.

RSS Feed abonnieren

Werde in Echtzeit über neue Foren-Beiträge informiert:

RSS Feed abonnieren


0 Mitglieder waren innerhalb der letzten 15 Minuten online (9 heute gesamt):
[keine]

Administratoren und Moderatoren:
[keine]

Seitenreport hat 47724 registrierte Mitglieder, 4360 Themen und 37796 Beiträge.
Der aktuelle Mitgliederzuwachs liegt bei durchschnittlich 0 bestätigten Neuregistrierungen pro Tag.
Pro Tag werden im Seitenreport Forum durchschnittlich 0 neue Themen und 0 Beiträge erstellt.
Die Durchschnittszahlen berechnen sich aus den letzten 7 Tagen.

Mehrfach empfohlen

Seitenreport ist einer der bekanntesten SEO und Website Analyse Dienste im deutschsprachigen Raum und wurde u.a. schon empfohlen:
von Mr. Wong im Wong Letter
vom Leserservice der Deutschen Post
vom Technik Blog SiN
und vielen anderen

Seitenreport API

Verfolge die SERP Positionen Deiner Keywords und erhalte Informationen über verwendete Mikroformate, frage die Ergebnisse unserer Analysen live ab oder greife auf unsere History-Datenbank zu. Dies alles bietet Dir die neue Seitenreport API. Kontaktiere uns, um weitere Infos zu erhalten.