Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

PPC und SEO sind 100% getrennt (kleines Google-Fundstück)

Verfasst am: 04. 02. 2010 [05:02]
hhsumaopt
244 Beiträge
Diplom-Ökonom, Kaufmann, Geschäftsführer, Gesellschafter
Dabei seit: 07.11.2009

Sehr aktiver Schreiber
Themenersteller

Beitrag hilfreich?

Google wird ja immer mal wieder vorgeworfen, dass Kunden, die bezahlte Werbung (PPC) schalten, im organischen Ranking (SEO) bevorzugt behandelt würden. Dem tritt Google natürlich entscheiden entgegen, z. B. hier: http://www.google.com/support/webmasters/bin/answer.py?hl=de&answer=35291

Auf dieser Seite steht: "Die bezahlte Werbung wird durch die Überschrift "Anzeigen" eindeutig gekennzeichnet. Eine Anzeigenschaltung bei Google wirkt sich in unseren Suchergebnissen nicht auf den Rang Ihrer Website aus ..." (Anmerkung: Natürlich nicht, sonst würden ja weniger PPC-Anzeigen geschaltet.) Weiter unten auf derselben Seite steht dann noch: "Hüten Sie sich vor SEOs, die Platzierungen garantieren ..."

Aber wenn man momentan z. B. "Google Suchmaschinenoptimierung" oder "Google SEO" googelt, ist (fast) immer diese PPC-Anzeige dabei - mal rechts, mal oben: Uwe Hiltmann - Internet bad-homburg.hiltmann.net Suchmaschinen-Optimierung Ich bringe Sie auf Seite 1! (wenn die Anzeige ÜBER den organischen Treffern steht, dann sogar mit Aufklapp-Karte).

Gibt es einen besseren Beweis dafür, dass Google 100% "sauber" arbeitet und das Eine vom Anderen schön getrennt hält? Und zwar in jeder Beziehung und in beide Richtungen . . .
"Don't be evil" eben wink.gif

http://www.seitenreport.de/twitter_icon_small.png Google News & SEO Updates in Echtzeit
Suchmaschinenoptimierung Tipps plus
Zugriff auf >1.000 Fachartikel im SEO-Archiv


Verfasst am: 04. 02. 2010 [08:46]
der_booker
3040 Beiträge
Moderator
selbständig
Dabei seit: 11.06.2009

✶✶✶ Unentbehrliches Mitglied

Beitrag hilfreich?

Hallo Markus,

das ist wirklich erfrischend. Gerade dann, wenn man seinen ersten morgendlichen Kaffee genießen möchte. Die Seite von diesem hiltmann ist abe nicht gerade der HIT Mann. Sieht schön nach Frontpageverarbeitung aus, aber was solls solange er Kunden generiert.

Was mich nur bei der Anti-SEO Kampagne wundert, dass keine Anzeige zu "richtigen" Google gesponsorten SEO's erscheinen.

Aber in einem hat Google recht. Nicht überall da wo SEO drauf steht, ist auch SEO drin.

Heiko Jendreck
personal helpdesk
http://www.phw-jendreck.de
http://www.seo-labor.com


Verfasst am: 04. 02. 2010 [09:15]
hhsumaopt
244 Beiträge
Diplom-Ökonom, Kaufmann, Geschäftsführer, Gesellschafter
Dabei seit: 07.11.2009

Sehr aktiver Schreiber
Themenersteller

Beitrag hilfreich?

der_booker schrieb:

Die Seite von diesem hiltmann ist abe nicht gerade der HIT Mann.

Moin Heiko, hab' ich mir gar nicht angeschaut ... Aber wenn wir's für Reisebüro Stuttgart nicht "alleine" auf Seite 1 schaffen ... könntest Du ihm ja erst mal beim Design unter die Arme greifen ... und dafür könnte er uns dann beweisen, dass seine Texte nicht nur Sprüche sind wink.gif

der_booker schrieb:

Aber in einem hat Google recht. Nicht überall da wo SEO drauf steht, ist auch SEO drin.

100% Deiner Meinung (und besonders amüsant, wenn ein "SEO" auf PPC setzen muss). Allerdings muss man Google bei solchen Aussagen (Hüten Sie sich vor SEO's ...) wirklich ein wenig Eigennutz unterstellen ... falls diese Statistik stimmt ... fließen 89% der Budgets in PPC (11% in SEO) - obwohl die SERP-Klicks genau umgekehrt verteilt sind (89% in organisch):
http://www.seomoz.org/blog/the-end-of-consulting-a-new-partnership-our-focus-on-software

http://www.seitenreport.de/twitter_icon_small.png Google News & SEO Updates in Echtzeit
Suchmaschinenoptimierung Tipps plus
Zugriff auf >1.000 Fachartikel im SEO-Archiv


Verfasst am: 04. 02. 2010 [13:45]
willmann
264 Beiträge
TYPO3-Freelancer.
Dabei seit: 26.09.2009

Sehr aktiver Schreiber

Beitrag hilfreich?

der_booker schrieb:


Die Seite von diesem hiltmann ist abe nicht gerade der HIT Mann. Sieht schön nach Frontpageverarbeitung aus, aber was solls solange er Kunden generiert.



Richtig witzig wird's aber erst auf der "Referenzen"-Seite. Zum einen verweisen manche Links (z.B. Impressum) auf der Kundenseite auf die kunden.hiltm....-Domain (wofür mich meine Kunden steinigen würden). Zum anderen ist's sehr komisch, wenn man z.B. den Zahnarzt in der Referenzenliste mal bei Google eingibt und als erstes einen Maps-Treffer mit der richtigen Anschrift findet. Klickt man dann aber auf dieses Suchergebnis, landet man bei einem anderen Zahnarzt (der aber wenigstens die gleiche Anschrift hat). Vielleicht wurde die Praxis ja übernommen, aber irgendwas ist da mächtig schiefgegangen... icon_biggrin.gif

Marc

Marc Willmann. TYPO3-Freelancer.
http://www.marc-willmann.de


Verfasst am: 04. 02. 2010 [13:57]
gerard
1276 Beiträge
Dabei seit: 12.05.2009

✭✭ Aktiver Seitenreport Vorantreiber

Beitrag hilfreich?

der_booker schrieb:

... Sieht schön nach Frontpageverarbeitung aus ...

Nöö - ist ein CMS: Papoo

Fand ich mal ganz gut - inzwischen nicht mehr ...

Gérard






to Top to Top

Du bist nicht eingeloggt. Bitte beachte, dass Du eingeloggt sein musst, um Themen zu erstellen oder auf Beiträge zu antworten.

RSS Feed abonnieren

Werde in Echtzeit über neue Foren-Beiträge informiert:

RSS Feed abonnieren


0 Mitglieder waren innerhalb der letzten 15 Minuten online (8 heute gesamt):
[keine]

Administratoren und Moderatoren:
[keine]

Seitenreport hat 47724 registrierte Mitglieder, 4360 Themen und 37796 Beiträge.
Der aktuelle Mitgliederzuwachs liegt bei durchschnittlich 0 bestätigten Neuregistrierungen pro Tag.
Pro Tag werden im Seitenreport Forum durchschnittlich 0 neue Themen und 0 Beiträge erstellt.
Die Durchschnittszahlen berechnen sich aus den letzten 7 Tagen.

Mehrfach empfohlen

Seitenreport ist einer der bekanntesten SEO und Website Analyse Dienste im deutschsprachigen Raum und wurde u.a. schon empfohlen:
von Mr. Wong im Wong Letter
vom Leserservice der Deutschen Post
vom Technik Blog SiN
und vielen anderen

Seitenreport API

Verfolge die SERP Positionen Deiner Keywords und erhalte Informationen über verwendete Mikroformate, frage die Ergebnisse unserer Analysen live ab oder greife auf unsere History-Datenbank zu. Dies alles bietet Dir die neue Seitenreport API. Kontaktiere uns, um weitere Infos zu erhalten.