Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Domains mit und ohne Bindestrich

Verfasst am: 20. 02. 2010 [10:50]
Gelöschter Benutzer
Beitrag hilfreich?

Hallo zusammen!

Mal eine Frage zu Domains mit Bindestrichen.

Ich habe mal gelesen, das - sofern sinnvoll - man Domain mit Bindestrichen nehmen soll. Also z. B. 'Beratung-mit-Herz' statt 'beratungmitherz', da dies schon mal bei den Suchmaschinen Vorteile bei den einzelnen Begriffen mit sich bringen soll.

Gilt das jetzt aber auch für die umgedrehte Variante? Sprich man hat eine Domain 'beratungmitherz' und legt sich eine Umleitungs- bzw. Schreibfehler-Domain 'beratung-mit-herz' zu.

Greift dann auch noch der Vorteil bei den Begriffen? Oder zählt das bei den SuMa'n nicht?

Gruß

Marcus

Verfasst am: 20. 02. 2010 [11:52]
romacron
1278 Beiträge
JDev Xer
Dabei seit: 01.11.2009

✭✭ Aktiver Seitenreport Vorantreiber

Beitrag hilfreich?

Hallo Marcus!

Die Geschichte mit den Bindestrichen ist rein technischer Natur.

Mit dem Bindestrich hat die Suchmaschine beim Auslesen der URL einen Vorteil, da sie einen "Trenner" gefunden hat.

Beispiel: "WENNICHZUSAMMENGESCHRIEBENBIN" erkennen Sumas in der Regel auch die einzelnen Worte oder Wortbestandteile.

"WENN-ICH-ZUSAMMEN-GESCHRIEBEN-BIN"; diese werden als einzelne Wörter erkannt.

Ob nun Bindestrich oder Zusammengeschrieben ist "SEO- Voodoo" (vielen Dank für den Slogan, Marc).

Die Suchmaschinen haben verschiedenen "Modelle" nach denen Sie flexible arbeiten. Meine Empfehlung: Bindestriche nehmen, es ist für Menschen lesbar und Maschinen lesen dies auch lieber.
Mit den Cnames erreichst Du, das "vertippte" oder anders geschrieben Domains auf Deiner MainDomain landen. Bloß nicht so viel mit mehreren Domains herumzaubern.
Eine Hauptdomain, und die bis ins Detail optimieren, sonst hast Du mindestens 1/3 mehr arbeit bei +10% Erfolg.



Verfasst am: 20. 02. 2010 [13:48]
willmann
264 Beiträge
TYPO3-Freelancer.
Dabei seit: 26.09.2009

Sehr aktiver Schreiber

Beitrag hilfreich?

romacron schrieb:

Ob nun Bindestrich oder Zusammengeschrieben ist "SEO- Voodoo" (vielen Dank für den Slogan, Marc).



gerne doch icon_biggrin.gif

Marc Willmann. TYPO3-Freelancer.
http://www.marc-willmann.de


Verfasst am: 20. 02. 2010 [14:05]
der_booker
3040 Beiträge
Moderator
selbständig
Dabei seit: 11.06.2009

✶✶✶ Unentbehrliches Mitglied

Beitrag hilfreich?

Hallo Marcus,

für den User ist es angenehmer wenn Du mit Bindestrichen arbeitest. Im Zweifelsfall würde ich sogar beide Domains beantragen, um eine evtl. Konkurrenz auszuschließen.

Eine weitere Frage die sich stellt ist, nach welchen Suchbegriffen Du letztlich gefunden werden möchtest. Diese könntest Du dann auch in der Ordnerstruktur respektive im Dateinamen verwenden.

Heiko Jendreck
personal helpdesk
http://www.phw-jendreck.de
http://www.seo-labor.com


Verfasst am: 22. 02. 2010 [04:27]
webcreator
416 Beiträge
Freelancer - Webdesign/SEO/PC-Support
Dabei seit: 20.04.2009

✭ Aktiver Content Bringer

Beitrag hilfreich?

Ich wurde auch sagen - nimm die Aussage kräftigste und kürzeste Domain Variante und arbeite mit Unterordnern Struktur und Datei Namen. Dann das Erfolg lässt nicht lange auf sich warten wink.gif
Eine Domain Name ist eigentlich nur ein Begriff (klar wichtig!) und wird dann die Domain am meistens in SMn immer oben platziert. Viel wichtiger ist dann den CONTENT!, Pflege und Siteoptimierung.



Verfasst am: 27. 02. 2010 [16:58]
Gelöschter Benutzer
Beitrag hilfreich?

Hallo.

Es ist komisch, in anbderen Foren gibt es auch die umgekehrte Meinung und Bevorzugung ohne Bindestrich.

Ist es Suchmaschinen (besonders Google) jetzt wirklich egal? Die können immer trennen?
Wichtig ist ja erst über die Suchmaschinben gefunden zu werden.
Also wenn Sucher beide Begriffe eingeben auch die Seite ohne Bindestrich finden.
Oder sie nur einen Begriff eingeben. Im folgendnen Beispiel also die Seite auch über "Pannen", oder auch nur "Panne" finden. Oder wenn eine Webseite "helper" enthält, aber auch "helping" zu dem Ergebnis führen soll.
Das Google mittlerweile etwas ungenaer geworden ist, habe ich schon gemerkt.
Ich gebe diverse Wörter als Kombination ein, und eines der Wörter wird auch in anderer Form als Ergebnis akzeptiert.
Dann kommt es vor dass ich ein einzelnes Wort in Anführungsstriche setze, damit der das auch nur so findet.

Ich denke z.B. an Wörter die auch natürlich zusammengeschrieben werden können.
Fiktives Beispiel (wenn auch existent): Pannenhilfe
Sollte man auch so etwas mit Bindestrich bevorzugen?

Hier steht ja auch, dass es egal wäre, wenn das so wäre sollte man dann nicht nach der natürlicheren Schreibweise gehen?
Nahmen mit Bindestrich, aber so etwas wie Pannenhilfe ohne.
Aber auch Wörter die nicht gebraäuchlich sind, aber genau so wie Pannenhilfe zusammengeschrieben würden.
Mit Hilfe hinten kann man ja viele dieser Bindewörter (ohne Bindestrich) konstruieren die auch normal klingen und auch normal aussehen.
Z.B. Bohrhilfe, Trinkerhilfe, Killerhilfe usw.. Wenn auch neue Schöpfungen (ohne Gewähr), so doch normal klingend und optisch ein Wort. "Bohren-und-Dübeln" wäre in der normalen Schreibweise wieder getrennt.

Klar könnte man evtl. beides registrieren wenn existierend, aber gehen wir mal von nur einer Domain aus.

[Dieser Beitrag wurde 3mal bearbeitet, zuletzt am 27.02.2010 um 17:14.]

Verfasst am: 27. 02. 2010 [17:59]
der_booker
3040 Beiträge
Moderator
selbständig
Dabei seit: 11.06.2009

✶✶✶ Unentbehrliches Mitglied

Beitrag hilfreich?

Hallo Tobias, optimiere für den User, die SuMa's kümmern sich schon drum, Dein Werk zu verstehen. Früher gab es z.B. einen BUG, da ein "-" einem Minus entsprach. (ist aber nicht der einzige Grund)
Dieser Fehler ist aber schon sehr lange behoben und die Trennung mit Bindestrichen ist demnach eindeutig besser!

Heiko Jendreck
personal helpdesk
http://www.phw-jendreck.de
http://www.seo-labor.com


Verfasst am: 27. 02. 2010 [18:30]
Dietel
101 Beiträge
selbständig
Dabei seit: 02.06.2009

Aktiver Schreiber

Beitrag hilfreich?

Wie sieht das eigentlich Eurer Meinung nach bei URL`s von Unterseiten aus? Gibt`s da noch einen Unterschied bei der Trennung mit Unterstrich bzw. Bindestrich? Beim Suchen im Netz gibt´s dazu unterschiedliche Ansichten.

Thomas



Verfasst am: 27. 02. 2010 [19:43]
der_booker
3040 Beiträge
Moderator
selbständig
Dabei seit: 11.06.2009

✶✶✶ Unentbehrliches Mitglied

Beitrag hilfreich?

Hallo Thomas,

auch Unterseiten sollten durch ein Trennzeichen getrennt werden.
Den genialsten Streich, sah ich bei den Suchbegriffen "Steuern sparen". Die auf Platz 1 befindliche Seite, wird mit einem "+" getrennt und anscheinend hat es tatsächlich eine vorteilhafte Auswirkung.

Seit kurzer Zeit habe ich das Gefühl, dass meine "breadcrumb" bei der Googlesuche eine wichtige Rolle spielen.
Beispiel: Man sucht nach "Alexa manipulieren" und das Ergebnis ist:
www.phw-jendreck.de ? SEO ? Blog - Alexa manipulieren (?=spitze Klammer/angle brackets)
zum Link: http://www.phw-jendreck.de/seo_suchmaschinenoptimierung/blog_alexa_manipulieren/

Eine Erklärung findet sich hier: http://googlewebmastercentral-de.blogspot.com/2009_11_01_archive.html

Heiko Jendreck
personal helpdesk
http://www.phw-jendreck.de
http://www.seo-labor.com


Verfasst am: 27. 02. 2010 [19:50]
Gelöschter Benutzer
Beitrag hilfreich?

Zu dem Thema meine ich, dass google da seine meinung ständig ändert:
6 Monate so, dann 6 Monate wieder aners und die nächsten 6 Monate dann wieder ganz anders.

Was ich meine:
Am besten beide (oder drei (+)) Versionen registrien und ensteprechen benützen.

Gruß,
Claudio.




to Top to Top

Du bist nicht eingeloggt. Bitte beachte, dass Du eingeloggt sein musst, um Themen zu erstellen oder auf Beiträge zu antworten.

RSS Feed abonnieren

Werde in Echtzeit über neue Foren-Beiträge informiert:

RSS Feed abonnieren


0 Mitglieder waren innerhalb der letzten 15 Minuten online (5 heute gesamt):
[keine]

Administratoren und Moderatoren:
[keine]

Seitenreport hat 47724 registrierte Mitglieder, 4358 Themen und 37794 Beiträge.
Der aktuelle Mitgliederzuwachs liegt bei durchschnittlich 0 bestätigten Neuregistrierungen pro Tag.
Pro Tag werden im Seitenreport Forum durchschnittlich 0 neue Themen und 0 Beiträge erstellt.
Die Durchschnittszahlen berechnen sich aus den letzten 7 Tagen.

Mehrfach empfohlen

Seitenreport ist einer der bekanntesten SEO und Website Analyse Dienste im deutschsprachigen Raum und wurde u.a. schon empfohlen:
von Mr. Wong im Wong Letter
vom Leserservice der Deutschen Post
vom Technik Blog SiN
und vielen anderen

Seitenreport API

Verfolge die SERP Positionen Deiner Keywords und erhalte Informationen über verwendete Mikroformate, frage die Ergebnisse unserer Analysen live ab oder greife auf unsere History-Datenbank zu. Dies alles bietet Dir die neue Seitenreport API. Kontaktiere uns, um weitere Infos zu erhalten.