Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Fotostudio Lösungen

Verfasst am: 18. 12. 2011 [23:33]
ptra
473 Beiträge
Designerin (Print & Web)
Dabei seit: 22.09.2010

✭ Aktiver Content Bringer
Themenersteller

Beitrag hilfreich?

Ich hätte da mal

´ne Frage. Gibt´s eine Lösung - egal ob CMS oder nicht - für ein Fotostudio? Also: User loggt sich ein, guckt seine eigenen Fotos an, wählt aus und bestellt?

Wäre super, wenn jemand das wüsste. Gallery von Menalto scheint mir zu kompliziert. Geht´s auch einfacher?

Gruß. Petra wink.gif

Gegen die Infamitäten des Lebens... (siehe Hermann Hesse) http://www.universoom.de


Verfasst am: 19. 12. 2011 [00:07]
lwulfe
813 Beiträge
Consultant
Dabei seit: 02.10.2009

✓ Seitenreport Vorantreiber

Beitrag hilfreich?

Hallo Petra,

das hört sich eher nach einer Shop-Lösung wie Magento an. Oder die Bilder gleich über z. B. Fotolia einstellen?
Ich setze jetzt bestellen mit bezahlen gleich.

Grüße
Lutz

Verfasst am: 19. 12. 2011 [08:11]
romacron
1278 Beiträge
JDev Xer
Dabei seit: 01.11.2009

✭✭ Aktiver Seitenreport Vorantreiber

Beitrag hilfreich?

Ja, das hört sich eher nach Shoplösung an.
Die Bilder sind die Produkte.

Günstig wäre dort eine adäquate upload und image-formatter Funktion.
vielleicht auch eine Gallery, die die Bilder ein wenig hübscher presentiert.

So stehen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung.

1. ein bereits vorhandenes Shopsystem anzureichern mit eben diesen Image-Tasks
2. ein Gallery-Cms mit einer einfachen Shopfunktion nachrüsten.
3. beides Brücken/verbinden.

Verwendest du bereits irgendetwas in der Richtung?
ich sah gerade das sich Milboo zu virtuemart geäußert hat. Sollte dieser das Joomla-typische MVC verwenden, wird es relativ leicht zu bewerkstelligen sein.

Verfasst am: 19. 12. 2011 [18:14]
winelady
870 Beiträge
Kauffrau
Dabei seit: 04.09.2010

✓ Seitenreport Vorantreiber

Beitrag hilfreich?

Hallo,

OS Commerce ist auch eine open source Shopsystem, zu dem es zig Addons und ein ziemlich kompetentes deutsches Forum gibt. Einfach mal dort umschauen.

Gruß
winelady



Verfasst am: 19. 12. 2011 [22:32]
ptra
473 Beiträge
Designerin (Print & Web)
Dabei seit: 22.09.2010

✭ Aktiver Content Bringer
Themenersteller

Beitrag hilfreich?

Vielen Dank fürs Feedback!
So ein richtiges Shopsystem soll´s ja nicht unbedingt sein. Es soll nur aus den Bildern ausgewählt werden können. Bezahlung soll online auch nicht stattfinden. Ist schon schwierig.
Auf ein CMS (Joomla, TYPO3. . .) möchte ich nicht unbedingt zurückgreifen, denn ein Update derselben ist aber sowas von frickelig.
Selber schreiben traue ich mir noch nicht zu; sollte doch aber ganz easy sein. Ich brauche „nur“ eine Galerie-Lösung mit Auswahlmöglichkeit (Foto will ich; Foto will ich nicht).
Schlafen „wir“ also noch ´ne Nacht drüber.

Gruß. Petra wink.gif

Gegen die Infamitäten des Lebens... (siehe Hermann Hesse) http://www.universoom.de


Verfasst am: 22. 12. 2011 [00:42]
Ultima
867 Beiträge
Fachinformatiker / Anwendungsentwicklung
Dabei seit: 09.07.2010

✓ Seitenreport Vorantreiber

Beitrag hilfreich?

Hi Petra,

ich hätte da eventuell etwas für dich.
Es ist eine Komponenten für Joomla! - eine mini Shop System für ein Fotostudio.

Das ganze läuft so, der Kunde geht zum Fotografen und macht Fotos. Der Fotograf bearbeitet die Bilder und stellt sie Online. Der Fotograf schick den Kunden dann eine eMail mit den Zugangsdaten (wenn er noch keine hat) und der Kunde kann sich die Bilder dann in ruhe ansehen und Bestellen und beliebig oft Nachbestellen.

Der Kunde kann auch über das Frontend eigene Bilder zum entwickeln hochladen oder wenn er es als Poster oder auf Leinen gedruckt haben will.

Es sind auch Produkt Pakete, Kundengruppen, Gutscheine usw. möglich.


Schöne Grüße
Thomas

Mein Portal: Ultima-Project.net


Verfasst am: 22. 12. 2011 [11:55]
der_booker
3040 Beiträge
Moderator
selbständig
Dabei seit: 11.06.2009

✶✶✶ Unentbehrliches Mitglied

Beitrag hilfreich?

Hallo Thomas,

das hört sich super an. Erzähle mal mehr, bitte. Ist das eine Eigenentwicklung oder eine Art Template?

Heiko Jendreck
personal helpdesk
http://www.phw-jendreck.de
http://www.seo-labor.com


Verfasst am: 22. 12. 2011 [17:27]
ptra
473 Beiträge
Designerin (Print & Web)
Dabei seit: 22.09.2010

✭ Aktiver Content Bringer
Themenersteller

Beitrag hilfreich?

"Ultima" schrieb:
Hi Petra, ich hätte da eventuell etwas für dich. Es ist eine Komponenten für Joomla! - eine mini Shop System für ein Fotostudio. Schöne Grüße. Thomas

Klingt wirklich gut, Thomas.

Würde auch gern mehr darüber hören. Das Outfit könnte man da ja bestimmt anpassen an die Website und die Galerien und Bestellungen extra über den Joomla-Shop laufen lassen.

Einen Login-Bereich mit Galerien zum Ansehen wäre ja nicht so unbedingt das Problem, aber die Auswahl von speziellen Bildern, die dann bestellt werden können... Da müsste ich programmiertechnisch passen.

Gruß. Petra wink.gif

Gegen die Infamitäten des Lebens... (siehe Hermann Hesse) http://www.universoom.de


Verfasst am: 22. 12. 2011 [17:47]
Ultima
867 Beiträge
Fachinformatiker / Anwendungsentwicklung
Dabei seit: 09.07.2010

✓ Seitenreport Vorantreiber

Beitrag hilfreich?

Es ist wie ein Shop mit Warenkorb und allem was dazu gehört nur eben speziell für einen Fotografen. Die Galerien sind grundsätzlich durch einen Login geschützt, wer will schon seine Bewerbungs- oder Familienfotos bei Google finden?

"Heiko" schrieb:
Erzähle mal mehr, bitte. Ist das eine Eigenentwicklung oder eine Art Template?

Ja es ist eine individuelle Entwicklung für einen meiner Kunden. Man installiert die Komponente einfach über das Backend von Joomla!. Von dort lässt sich auch alles direkt verwalten. Der Shop sozusagen direkt in die Homepage integriert.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 22.12.2011 um 17:49.]

Mein Portal: Ultima-Project.net


Verfasst am: 23. 12. 2011 [20:45]
ptra
473 Beiträge
Designerin (Print & Web)
Dabei seit: 22.09.2010

✭ Aktiver Content Bringer
Themenersteller

Beitrag hilfreich?

Hallo Thomas,

geht das nur mit Joomla? Ich hab da so meine Probleme mit Lösungen, die nicht von der Gemeinschaft getragen werden. Was die Updaterei anbelangt, z.B. Ich habe Infos, dass Drupal in der Hinsicht super sein soll. Der Kunde kann auch wirklich dann sein CMS selber pflegen ohne Probleme. Bei Joomla und Typo3 gibt´s da meistens nur Chaos, was das anbelangt. Irgendwie kriegen die das immer hin.

Gruß. Petra wink.gif

P.S.: Ein Link zum Gucken zu deiner Lösung wär ja trotzdem mal super. Ist das machbar? Kannst ja auch per Pn schicken.

Edit: War Contao, was ich meinte. Habe mir das CMS mal angeguckt. Scheint valide, konform und nicht so Code-lastig zu sein.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 26.12.2011 um 23:59.]

Gegen die Infamitäten des Lebens... (siehe Hermann Hesse) http://www.universoom.de





to Top to Top

Du bist nicht eingeloggt. Bitte beachte, dass Du eingeloggt sein musst, um Themen zu erstellen oder auf Beiträge zu antworten.

RSS Feed abonnieren

Werde in Echtzeit über neue Foren-Beiträge informiert:

RSS Feed abonnieren


0 Mitglieder waren innerhalb der letzten 15 Minuten online (0 heute gesamt):
[keine]

Administratoren und Moderatoren:
[keine]

Seitenreport hat 47725 registrierte Mitglieder, 4356 Themen und 37791 Beiträge.
Der aktuelle Mitgliederzuwachs liegt bei durchschnittlich 0 bestätigten Neuregistrierungen pro Tag.
Pro Tag werden im Seitenreport Forum durchschnittlich 0 neue Themen und 0 Beiträge erstellt.
Die Durchschnittszahlen berechnen sich aus den letzten 7 Tagen.

Mehrfach empfohlen

Seitenreport ist einer der bekanntesten SEO und Website Analyse Dienste im deutschsprachigen Raum und wurde u.a. schon empfohlen:
von Mr. Wong im Wong Letter
vom Leserservice der Deutschen Post
vom Technik Blog SiN
und vielen anderen

Seitenreport API

Verfolge die SERP Positionen Deiner Keywords und erhalte Informationen über verwendete Mikroformate, frage die Ergebnisse unserer Analysen live ab oder greife auf unsere History-Datenbank zu. Dies alles bietet Dir die neue Seitenreport API. Kontaktiere uns, um weitere Infos zu erhalten.