Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Du bist hier:  Seitenreport    Forum    Webserver    Sonstige    1und1 - unser Lieblingsprovider ;-)

1und1 - unser Lieblingsprovider ;-)

Verfasst am: 25. 05. 2010 [10:01]
hhsumaopt
244 Beiträge
Diplom-Ökonom, Kaufmann, Geschäftsführer, Gesellschafter
Dabei seit: 07.11.2009

Sehr aktiver Schreiber
Themenersteller

Beitrag hilfreich?

Wir haben mit einigen bei 1&1 gehosteten (Kunden-) Websites in den letzten Wochen immer wieder schlechte Erfahrungen gemacht - insbesondere was die Erreichbarkeit des CMS-Backends angeht. Auch momentan (bzw. seit Stunden) ist mal wieder kein Zugriff möglich. Außerdem schwanken die Ladezeiten "wie wild" und der Support ist eindeutig eher hinhaltend als hilfreich.

Wer hat auch (Kunden-) Websites bei 1&1 (z. B. "Branchen-Homepage-Baukasten" oder Joomla etc. pp.) und ähnlich negative Erfahrungen (durch)gemacht?

http://www.seitenreport.de/twitter_icon_small.png Google News & SEO Updates in Echtzeit
Suchmaschinenoptimierung Tipps plus
Zugriff auf >1.000 Fachartikel im SEO-Archiv


Verfasst am: 25. 05. 2010 [10:32]
masa8
1087 Beiträge
Selbständig
Dabei seit: 22.10.2009

✭✭ Aktiver Seitenreport Vorantreiber

Beitrag hilfreich?

Hallo Markus,

genau aus diesem Grund hab ich mit schon vor Jahren einen Anbieter gesucht, der nicht die Masse bedient und keine Einwahlprovider ist, dafür aber mit guter Hardware, Anbindung und Support Punktet.

Und das ist www.w3w.de

Gruß Matthias

Mein Blog über Wordpress, SEO, interne Verlinkung und mehr
alles-mit-links
BLACKINK Webkatalog 20-25 Backlinks "Lifetime"


Verfasst am: 25. 05. 2010 [10:35]
webart_workers
540 Beiträge
Mediengestalter
Dabei seit: 06.11.2009

✶ Sehr aktiver Content Bringer

Beitrag hilfreich?

1und1 und Support? widerspricht sich
, da nützt auch die TV-Werbung nix.

Ich bin seit Jahren bei der DomainFactory, toller Laden, klasse Support, in der Hotline hast nach einer Minute nen echten Menschen dran und nach 2min Lösungen. www.df.eu

grüsse, juergen

Joomla Webdesign Freiburg, Lörrach, Basel - SEO/SEM - Support - Security - Schulungen: webart-workers | joomla services
Joomla Portfolio: webart-workers | webdesign freiburg
webdesign | mediengestaltung


Verfasst am: 25. 05. 2010 [10:42]
Gelöschter Benutzer
Beitrag hilfreich?

1 & 1, strato und wie die großen Massen-Hoster da alle heißen, die sind nicht danach ausgerichtet, CMS wie joomla oder Typo3 zu hosten.

Denn das Wort sagt es ja schon 'Massen-Hoster'. Je mehr Benutzer auf einen Server raufgehen desto besser. Das klappt wohl bei HTML-Seiten. Aber sonst nicht.

Ich habe mein Web-Space bei fc-hosting und bin damit ganz zufrieden.

Gruß

Marcus

Verfasst am: 25. 05. 2010 [10:54]
doc4pc
59 Beiträge
Angestellt
Dabei seit: 16.11.2009

Ab und An Schreiber

Beitrag hilfreich?

Mit eigener Root-Server, dann geht's auch bei den "Massen-Hostern". Aber man ist dann eben auch für alles selbst verantwortlich (ausser bei Hardware-Problemen). Das ist jedenfalls meine Erfahrung.
Vom Support darf man sonst weiterhin nicht viel Erwarten.

LG
Andreas

Stempel bestellen beim Profi:
http://stempelprofi.de
http://stempel-kahle.de


Verfasst am: 25. 05. 2010 [11:12]
bhvmedia
154 Beiträge
IT im Haupt- und Nebenberuf
Dabei seit: 04.06.2009

Aktiverer Schreiber

Beitrag hilfreich?

Bei 1x1 kann ich leider nicht mitreden, das Problem habe ich aber bei Strato auch. In den letzten Tagen war die HP (Joomla) eines Kunden fast 2 Tage nicht erreichbar. Wirkliche Hilfestellung kam nicht. Werde mir mal die kleinen, hier vorgeschlagenen, Hoster ansehen.

Gruß Thomas

Meine-Stadt-Bremerhaven.de
Vieles rund um die Seestadt Bremerhaven
BHV-media.de Meine kleine Agentur


Verfasst am: 25. 05. 2010 [17:17]
hansen
1939 Beiträge
Dabei seit: 18.05.2009

✶✶ Sehr aktiver Seitenreport Vorantreiber

Beitrag hilfreich?

Bin nun seit 6 Jahren bei 1und1 und kann bezüglich der Erreichbarkeit keine schlechten Erfahrungen berichten - nur 2 Tage gab es Probleme.
Der Support ist nicht schlechter als bei anderen der gleichen Größe - also schlecht.
Finger weg von den Hompage-Baukästen, nicht nur bei 1und1, die sind alle vom Code her Müll, auch wenn man damit sehr schnell eine Webseite erstellen kann - hinterher hat man die doppelte Arbeit damit, die Fehler zu beseitigen.

hansen



Verfasst am: 26. 05. 2010 [00:15]
der_booker
3040 Beiträge
Moderator
selbständig
Dabei seit: 11.06.2009

✶✶✶ Unentbehrliches Mitglied

Beitrag hilfreich?

Die Providergeschicht über 1und1 hatten wir schon in anderen Threads, aber von mir aus gern noch mal gebündelt. Hanelore hat es ja schon gut beschrieben, dass man die Finger vom Baukastensystem lassen sollte. Zufügen möchte ich die zusätzlichen Reportmöglichkeiten, welche ein Mensch gebaut haben muss, der aus einer völlig anderen Branche kommt und nicht versteht, was wirklich wichtig ist. Warum, sie stehen für den Preis in keinstem Verhältnis. Dringend Finger weg.

Aber!!!!:
Auch ich hatte seltenst Störungen und wenn waren die sehr rasch behoben und hatten meist übergreifende Ursachen, wie letztens der Ausfall der DNS-Server, wo viele .de Domains nicht erreichbar waren.
Weiterhin, benötige ich keinen Support und das Grundangebot + Exchange-Erweiterung ist schon ein bezahlbarer Preis. Die Zugriffzeiten sind sehr gut und das alles für einen doch sehr angenehmen und vor allem bezahlbaren Preis.

Heiko Jendreck
personal helpdesk
http://www.phw-jendreck.de
http://www.seo-labor.com


Verfasst am: 26. 05. 2010 [08:43]
hhsumaopt
244 Beiträge
Diplom-Ökonom, Kaufmann, Geschäftsführer, Gesellschafter
Dabei seit: 07.11.2009

Sehr aktiver Schreiber
Themenersteller

Beitrag hilfreich?

der_booker schrieb:

Die Providergeschicht über 1und1 hatten wir schon in anderen Threads, aber von mir aus gern noch mal gebündelt. Hanelore hat es ja schon gut beschrieben, dass man die Finger vom Baukastensystem lassen sollte.

Nun ist es aber eben so, dass 1&1 Tausende dieser Baukastensysteme verkauft (hat) - und die Betreiber dieser Websites mit bestimmten Browserversionen auch heute noch immer nicht bzw. nur mit "schrägen Tricks" in ihre Backends kommen. Genau diese Kunden brauchen Support, der aber oft eher hinhaltend als hilfreich ist (Wir haben gestern mal 100 Website-Betreiber angeschrieben ...). Finger weg kann da nur für die Zukunft gelten. Mal 1&1 bei Google eingeben und "Social" wählen. Da kommen regelmäßig "Sympathie-Wellen" angerollt.

der_booker schrieb:

Aber!!!!:
Auch ich hatte seltenst Störungen und wenn waren die sehr rasch behoben und hatten meist übergreifende Ursachen, wie letztens der Ausfall der DNS-Server, wo viele .de Domains nicht erreichbar waren.

Nun waren es aber am 13.05. eben nur United Internet-Domains, die nicht erreichbar waren. Der Denic-Bug war am Vortag.

Ich denke, wichtig ist zu realisieren, dass es sehr unterschiedliche Arten (Zielgruppen) von Website-Betreibern gibt, die sich mehr oder weniger intensiv mit dem Thema befassen wollen. Werden "einfache" Produkte für die breite Masse angeboten (bei denen m. E. auch weniger der Code an sich das Problem ist, sondern vielmehr die Tatsache, dass man an vielen Stellen keinen Einfluss darauf hat - was v. a. dann unangenehm ist, wenn der Anbieter den Code nachträglich aufbläht), müssen Technik und Support diesen eher günstigen Massenrodukten (trotzdem) gerecht werden.

Abgesehen davon gibt es aber auch aus meiner Sicht keine Anzeichen dafür, dass 1&1 schlechter (oder besser) hosten würde als andere auch.

http://www.seitenreport.de/twitter_icon_small.png Google News & SEO Updates in Echtzeit
Suchmaschinenoptimierung Tipps plus
Zugriff auf >1.000 Fachartikel im SEO-Archiv


Verfasst am: 26. 05. 2010 [09:23]
hansen
1939 Beiträge
Dabei seit: 18.05.2009

✶✶ Sehr aktiver Seitenreport Vorantreiber

Beitrag hilfreich?

hhsumaopt schrieb:

Nun ist es aber eben so, dass 1&1 Tausende dieser Baukastensysteme verkauft (hat) - und die Betreiber dieser Websites mit bestimmten Browserversionen auch heute noch immer nicht bzw. nur mit "schrägen Tricks" in ihre Backends kommen. Genau diese Kunden brauchen Support, der aber oft eher hinhaltend als hilfreich ist (Wir haben gestern mal 100 Website-Betreiber angeschrieben ...). Finger weg kann da nur für die Zukunft gelten. Mal 1&1 bei Google eingeben und "Social" wählen. Da kommen regelmäßig "Sympathie-Wellen" angerollt.

Vor 6 Jahren hätte ich Dir noch recht gegeben, aber heute betrachte ich das eher als "Geiz ist geil" Mentalität. 15 Minuten die Suchmaschinen beanspruchen und jeder hat die Information über Homepagebaukästen und den Support. Auch die Möglichkeiten des Hostingpackets wir oft nicht richtig gelesen und weiter hinterfragt.

hansen






to Top to Top

Du bist nicht eingeloggt. Bitte beachte, dass Du eingeloggt sein musst, um Themen zu erstellen oder auf Beiträge zu antworten.

RSS Feed abonnieren

Werde in Echtzeit über neue Foren-Beiträge informiert:

RSS Feed abonnieren


0 Mitglieder waren innerhalb der letzten 15 Minuten online (3 heute gesamt):
[keine]

Administratoren und Moderatoren:
[keine]

Seitenreport hat 47724 registrierte Mitglieder, 4358 Themen und 37794 Beiträge.
Der aktuelle Mitgliederzuwachs liegt bei durchschnittlich 0 bestätigten Neuregistrierungen pro Tag.
Pro Tag werden im Seitenreport Forum durchschnittlich 0 neue Themen und 0 Beiträge erstellt.
Die Durchschnittszahlen berechnen sich aus den letzten 7 Tagen.

Mehrfach empfohlen

Seitenreport ist einer der bekanntesten SEO und Website Analyse Dienste im deutschsprachigen Raum und wurde u.a. schon empfohlen:
von Mr. Wong im Wong Letter
vom Leserservice der Deutschen Post
vom Technik Blog SiN
und vielen anderen

Seitenreport API

Verfolge die SERP Positionen Deiner Keywords und erhalte Informationen über verwendete Mikroformate, frage die Ergebnisse unserer Analysen live ab oder greife auf unsere History-Datenbank zu. Dies alles bietet Dir die neue Seitenreport API. Kontaktiere uns, um weitere Infos zu erhalten.