Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Du bist hier:  Seitenreport    Artikel

3 neue Seitenreport Analysen

17. September 2011
Matthias Gläßner
Schlagworte Tags: seitenreport, analysen, sevi, facebookKommentare: 2

Heute haben wir 3 neue Analysen im Seitenreport3 online gestellt: Facebook-Likes, SEVI Sichtbarkeitsindex und eine humans.txt Analyse. Dieser Artikel liefert Dir wichtige Informationen zu den neuen Analysen.

Facebook Likes Analyse

Facebook Likes Analyse

Die neue Facebook-Likes-Analyse ermittelt die Anzahl der Likes und Shares beim Social Network Facebook. Eine hohe Anzahl kann auf guten und bekannten Inhalt der Website hinweisen. Die Facebook-Likes-Analyse ist derzeit noch experimentell und kann unvollständige Resultate liefern.

SEVI Sichtbarkeitsindex

SEVI Sichtbarkeitsindex

SEVI ist ein von unserem Engine-Developer Florian entwickelter neuartiger Sichtbarkeitsindex für Websites in Suchmaschinen. Die Abkürzung SEVI steht dabei für Search Engine Visibility Index. Je höher der SEVI-Wert, desto besser die Sichtbarkeit einer Website. Die Sichtbarkeit ermittelt sich daraus, zu wie vielen und zu welchen Keywords eine Website gute Suchmaschinen-Positionen erreicht. Der momentan höchste SEVI-Wert wird von der Wikipedia erreicht. Das Ergebnis basiert auf Keyword-Analysen bei Seitenreport und bezieht sich somit primär auf den deutschen Sprachraum. Die SEVI-Analyse ist noch experimentell und kann daher zuweilen unvollständige Resultate liefern.

humans.txt Analyse

Die humans.txt ist eine Text-Datei, die Daten über den/die Ersteller der Website enthält. Ziel ist es dabei die Person(en) hinter einer Website besser zu erkennen. Weitere Informationen: humanstxt.org.

Teste Deine Website!

Teste jetzt, wie Deine Website in den neuen Analysen abschneidet und entdeckte wertvolles Verbesserungspotential:

Seitenreport SEO & Website-Analyse

(bitte beachte, dass die neuen Analysen nur im neuen Seitenreport3 verfügbar sind und Du vor dem Starten einer Analyse auf den Link "Teste das neue Seitenreport3" klickst).

  •  
  • 2 Kommentar(e)
  •  
Karl Heinz Tinney
Karl Heinz Tinney
28. September 2011

HalloFacebook als Bewertungskriterium für eine Webseiten-Analyse einzubeziehen ist meiner Meinung nach ein absolutes nogo. Das muss wieder weg !!! Erstens hat nicht jeder was mit Facebook zu tun und zweitens sagen solche "mag-ich" Klicks nichts über die tatsächliche Qualität und auch nichts über die Popularität einer Internetseite aus. Für Facebook intern, mag das vielleicht noch relevant sein doch: Facebook ist NICHT das Internet und sollte ebenfalls auch als "Webseite" nicht überbewertet werden.Eine Bewertung danach also, wieviele solcher Like's eine Webseite vorzuweisen hat , kann zu Bevorzugungen solcher Webseiten führen die eben mit Facebook zu tun haben. Alle anderen Seiten erhalten die Bewertungen nicht und werden damit bei der Punktevergabe abgestraft (?). Eine öffentliche Webseitenanalyse sollte versuchen alle Webseiten mit gleichen Maßstäben zu behandeln was bedeutet: Kriterien zu schaffen die von jeder Webseite mehr oder weniger aber dennoch erfüllbar sein können.netten GrußKalle

Flo
Flo
01. October 2011

Salü. Facebook ist kein Bewertungskriterium. Es steht da sogar "ohne Wertung". Es ist nur eine Zusätzliche Information zur Website.

Kommentar hinterlassen

Zurück

Mehrfach empfohlen

Seitenreport ist einer der bekanntesten SEO und Website Analyse Dienste im deutschsprachigen Raum und wurde u.a. schon empfohlen:
von Mr. Wong im Wong Letter
vom Leserservice der Deutschen Post
vom Technik Blog SiN
und vielen anderen

Seitenreport API

Verfolge die SERP Positionen Deiner Keywords und erhalte Informationen über verwendete Mikroformate, frage die Ergebnisse unserer Analysen live ab oder greife auf unsere History-Datenbank zu. Dies alles bietet Dir die neue Seitenreport API. Kontaktiere uns, um weitere Infos zu erhalten.