Du bist hier:  Seitenreport    Artikel

5 spannende Alternativen zu Google Earth

19. September 2011
Matthias Gläßner
Schlagworte Tags: google, 3d, mapsKommentare: 0

Die kostenlose Globus-Software Google Earth kennt nahezu jeder. Doch es gibt spannende Alternativen zu Google Earth, die jeweils ihre eigenen spezifischen Vorteile besitzen: Hochauflösendes Kartenmaterial, online-Aufruf, 3D Visualisierungen von Sehenswürdigkeiten und viele mehr.

NASA World Wind

NASA World Wind
Teneriffa im NASA World Wind
Fuji-san im NASA World Wind

Die kostenlose NASA World Wind Software ermöglicht es, Satelliten und -Luftbilder auf einem virtuellen Globus kombiniert mit Höhendaten anzuzeigen. Sie verfügt über umfangreiches Kartenmaterial für die Erde, den Mond, Mars, Venus und dem Jupiter.

Vizerra

Die Statue of Christ the Redeemer in Vizerra
Das Machu Picchu in Vizerra
Swayambhunath Stupa in Vizerra

Mit Vizerra können bedeutende Orte und Sehenswürdigkeiten virtuell in 3D besucht werden. Zu den bereits integrierten Orten gehören z.B. die Prager Altstadt, Machu Picchu, Angkor Wat, Taj Mahal und das Kloster Tatev. Vizerra ist kostenlos.

Microsoft Bing Maps 3D

Freiheitsstatue in New York
Wasserfall in Bing Maps 3D
Virtueller Stadt-Rundgang in Bing Maps 3D

Früher unter dem Titel Visual Earth vertrieben, ist Bing Maps 3D die Antwort von Microsoft auf Googles Earth Software. Das kostenlose Bing Maps 3D visualisiert Satelliten- und Luftaufnahmen in sehr hoher Auflösung.

Flash Earth

Startseite von Flash Earth
Hohe Zoomstufe, Häuserblock in Flash Earth
Erdteil in Flash Earth

Flash Earth ist ideal, um schnell "einen Blick auf die Welt zu werfen". Es ist komplett in Flash realisiert und direkt im Browser aufrufbar. Navigiert wird mit Maus und Cursortasten.

Marble

3D Erdkugel in Marble
Tag und Nacht auf dem Mars mit Marble
Mond-Besuch mit Marble
Kartenmaterial
3D Visualisierung alter Karten

Marble ist eine KDE Linux Software zum anzeigen geographischer Karten und kann die Erdkugel, Mond, Mars und Venus visualisieren. Es unterstützt die Widget-Entwicklungen und kann u.a. auch Tag- und Nachtzeiten auf den verschiedenen Himmelskörpern visualisieren. Marble läuft mittlerweile auf allen gängigen Betriebssystemen.

Fazit

Es gibt durchaus spannende Alternativen zu Google Earth, die sich sehen lassen können. Jede Software hat dabei natürlich seine jeweils eigenen spezifischen Vorteile. Es lohnt sich daher immer, auch einmal einen Blick auf die unterschiedlichen Google Earth Alternativen zu werfen.

  •  
  • 0 Kommentar(e)
  •  

Kommentar hinterlassen

Zurück

Mehrfach empfohlen

Seitenreport ist einer der bekanntesten SEO und Website Analyse Dienste im deutschsprachigen Raum und wurde u.a. schon empfohlen:
von Mr. Wong im Wong Letter
vom Leserservice der Deutschen Post
vom Technik Blog SiN
und vielen anderen

Seitenreport API

Verfolge die SERP Positionen Deiner Keywords und erhalte Informationen über verwendete Mikroformate, frage die Ergebnisse unserer Analysen live ab oder greife auf unsere History-Datenbank zu. Dies alles bietet Dir die neue Seitenreport API. Kontaktiere uns, um weitere Infos zu erhalten.